Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-7887-2370-5.jpg

Die Trinitätslehre im jüdisch-christlichen Dialog

35,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
304 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-7887-2370-5
Vandenhoeck & Ruprecht
In dem Buch werden Konvergenzen und Divergenzen des jüdischen und christlichen Glaubens von ihrem... mehr
Die Trinitätslehre im jüdisch-christlichen Dialog
In dem Buch werden Konvergenzen und Divergenzen des jüdischen und christlichen Glaubens von ihrem Zentrum, dem jeweiligen Gottesverständnis, her beleuchtet. Aktuell im jüdisch-christlichen Dialog verhandelte Themen werden angesichts dieses Zentrums einer Beurteilung unterzogen. Der Autor stellt die Gottesvorstellungen Martin Bubers, Franz Rosenzweigs, Friedrich-Wilhelm Marquardts und Jürgen Moltmanns einem dezidiert trinitarischen Gottesbegriff in der Folge Karl Barths und Eberhard Jüngels gegenüber und zeigt, dass nicht der im jüdisch-christlichen Dialog entworfene Gottesbegriff Marquardts, sondern der Barths das Recht jüdischen Lebens und Glaubens theologisch zu wahren vermag.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0,447 kg
Kundenbewertungen für "Die Trinitätslehre im jüdisch-christlichen Dialog"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.