Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-56446-2.jpg
     

Theologie als Bekenntnis

Karl Barths kontextuelle Lektüre des Heidelberger Katechismus

110,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 1-3 Tage

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
336 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-56446-2
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2015
In this volume Hanna Reichel explains Karl Barth´s expositions of the Heidelberg Catechism... mehr
Theologie als Bekenntnis
In this volume Hanna Reichel explains Karl Barth´s expositions of the Heidelberg Catechism between the common reference to Jesus Christ as the basic text of theology and the contemporary contexts to which he referred. In this volume Hanna Reichel explains the links between Karl Barth and the Heidelberg Catechism, which served Barth as an important cornerstone of his theology. From the common emphasis on Christology he used the Heidelberg Catechism as his theological “friend” and an important resource for his dogmatics and his own belief. Barth is shown to have been a contextual thinker who increasingly came to use the Christology of the Heidelberg Catechism to gain theological texture, and who employed confessional texts as counterparts to his situation.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2,2cm, Gewicht: 0,69 kg
Kundenbewertungen für "Theologie als Bekenntnis"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Hanna Reichel
    • Dr. theol. Hanna Reichel ist als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Systematische Theologie, Praktische Theologie und Religionswissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg tätig.
      mehr...
Forschungen zur systematischen und ökumenischen Theologie Zur gesamten Reihe