Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Kinderbibeln als theologisch-pädagogische Herausforderung

Kinderbibeln als theologisch-pädagogische Herausforderung

Unter Bezugnahme auf die Analytische Psychologie nach C.G. Jung

65,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
380 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-278-0
V&R Unipress
Kinderbibeln, zurzeit vielfach als »Bestseller« bezeichnet, fordern zur Stellungnahme heraus. Das... mehr
Kinderbibeln als theologisch-pädagogische Herausforderung
Kinderbibeln, zurzeit vielfach als »Bestseller« bezeichnet, fordern zur Stellungnahme heraus. Das Forschungsziel der Autorin ist, nach Erhellung des buchgeschichtlichen Kontexts Bibelbearbeitungen für Kinder unter theologischer, pädagogischer und tiefenpsychologischer Perspektive kritisch zu prüfen. Dabei geht es um thematische Schwerpunkte, die anhand relevanter Textbeispiele aus annähernd 40 Publikationen bearbeitet werden. Grundfragen sind u.a.: Werden Kinderbibeln dem theologischen Anspruch gerecht? – Inwieweit wird der Bildungsauftrag und der kindliche Verstehenshorizont berücksichtigt? – Welche Wirkungen haben biblische Geschichten hinsichtlich der psychischen Entwicklung von Kindern und Heranwachsenden? Somit stellt diese Veröffentlichung ein breites Spektrum prinzipieller Ansätze zur Verfügung, die sowohl für die Praxis als auch für weitere Forschungsvorhaben hilfreich sein können.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24 x 1,9cm, Gewicht: 0,845 kg
Kundenbewertungen für "Kinderbibeln als theologisch-pädagogische Herausforderung"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Irene Renz
    • Dr. Irene Renz arbeitet als Lehrbeauftragte an der Theologischen Fakultät der Universität in Kiel am Institut für Praktische Theologie.
      mehr...
Arbeiten zur Religionspädagogik (ARP). Zur gesamten Reihe