Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-54011-4

Religion und Musik in Glastonbury

Eine Fallstudie zu gegenwärtigen Formen religiöser Identitätsdiskurse

180,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Auswahl zurücksetzen
Sprache: Deutsch
712 Seiten, mit 14 Abb.
ISBN: 978-3-647-54011-5
Vandenhoeck & Ruprecht
Die südenglische Stadt Glastonbury zeichnet sich durch eine Vielfalt religiöser Strömungen aus:... mehr
Religion und Musik in Glastonbury
Die südenglische Stadt Glastonbury zeichnet sich durch eine Vielfalt religiöser Strömungen aus: Neben Anglikanern stößt man hier auf Neo-Hindus, Druiden oder die Goddess People. Als Basis ihrer Feldforschung stellt Isabel Laack die religiöse Identitätsbildung in Glastonbury dar und untersucht die Musik, die in der religiösen Praxis angewandt wird. Daran anschließend entwickelt sie ein theoretisches Erklärungsmodell unter Berücksichtigung neuester ethnologischer und musikwissenschaftlicher Ansätze, um die Rolle von Musik in den lokalen kollektiven Identitätsbildungsprozessen zu erfassen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2,8cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Religion und Musik in Glastonbury"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Isabel Laack
    • Dr. Isabel Laack ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Heidelberg im Sonderforschungsbereich »Ritualdynamik« und im Zentrum für Europäische Geschichts- und Kulturwissenschaften tätig. Ab Herbst 2011 forscht sie im Rahmen eines Marie Curie International Outgoing Fellowship der European Research Agency als Visiting Researcher am Department of Anthropology der Harvard University.
      mehr...
Critical Studies in Religion/ Religionswissenschaft (CSRRW) Zur gesamten Reihe