Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Autor und Autorität

Autor und Autorität

Historische, systematische und praktische Perspektiven

Im Sammelband wird das Wechselverhältnis zwischen einem Autor, seinem Text und der dazugehörigen Autorität von verschiedenen Perspektiven aus reflektiert.
ab ca. 37,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im März 2019

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 320 Seiten, mit 12 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0948-8
V&R Unipress, Vienna University Press, 1. Auflage
Autorschaft und Autorität sind nicht nur etymologisch verwandt; ihr Wechselverhältnis spielt... mehr
Autor und Autorität

Autorschaft und Autorität sind nicht nur etymologisch verwandt; ihr Wechselverhältnis spielt auch und gerade in der Auseinandersetzung mit religiösen und kanonischen Texten eine zentrale Rolle. Doch gibt es eine große Bandbreite von Möglichkeiten, wie Autorität entsteht oder wirkt, beschrieben, etabliert oder dekonstruiert werden kann. In diesem Sammelband wird das Wechselverhältnis zwischen einem Autor, seinem Text und seiner beziehungsweise dessen Autorität von verschiedenen Perspektiven aus reflektiert.

Darüber hinaus enthält der Band weitere Beiträge aus aktuellen Forschungsprojekten von Mitgliedern der evangelisch-theologischen Fakultät der Universität Wien.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Autor und Autorität"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Uta Heil (Hg.)
    • Prof. Dr. Uta Heil lehrt Kirchengeschichte an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören: Streit um Trinität (4.-6. Jh.); apologetische Literatur des 2. Jh.s; das Christentum in der Zeit der »Völkerwanderung« und die Kulturgeschichte des Sonntags.
      mehr...
    • Antje Klein (Hg.)
    • Antje Klein ist wissenschaftliche Assistentin am Institut für Kirchengeschichte, Christliche Archäologie und Kirchliche Kunst der Universität Wien.
      mehr...
    • Annette Schellenberg (Hg.)
    • Prof. Dr. Annette Schellenberg lehrt Altes Testament an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören: Weisheitsliteratur; Hohelied; Alttestamentliche Anthropologie; Beziehungen zwischen dem AT und seiner altorientalischen Umwelt.
      mehr...
Wiener Jahrbuch für Theologie. Zur gesamten Reihe