Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-21095-3.jpg

Friede mit der Kirche

Bernhard Poschmann (1878-1955) und seine dogmengeschichtlichen Forschungen zum Bußsakrament

45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
306 Seiten, 7 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-21095-3
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2013
Das Thema dieses Buches und die darin beschriebenen Wirklichkeiten liegen auf den ersten Blick... mehr
Friede mit der Kirche

Das Thema dieses Buches und die darin beschriebenen Wirklichkeiten liegen auf den ersten Blick weit ab von der kirchlichen Realität in Mittel- und Westeuropa. Sich mit der „ekklesialen Dimension der Buße“ und einem ihrer prominentesten „Wiederentdecker“, dem ermländischen Theologen Bernhard Poschmann (1878–1955) zu beschäftigen, hat ­unstreitig etwas Unzeitgemäßes an sich. Dass aber Schuld und Versagen, sofern sie überhaupt noch als den Einzelnen betreffende Wirklichkeiten anerkannt werden, auch noch mit einer „der Kirche“ übertragenen Vergebungsvollmacht zu tun haben sollen, stößt selbst innerkirchlich kaum noch auf Verständnis. Das Buch bietet neben der Erörterung dieser Dimension der Buße zugleich eine erste deutschsprachige Gesamtwürdigung vom Leben und Werk Bernhard Poschmanns.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Friede mit der Kirche"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Przemyslaw Nowak
    • Przemyslaw Nowak wurde an der Theologischen Fakultät der Universität Trier promoviert und ist Pfarrverwalter in Saarburg.
      mehr...
Forschungen und Quellen zur Kirchen- und Kulturgeschichte der Deutschen in... Zur gesamten Reihe