Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-20653-6.jpg

Der Deutsche Orden in Siebenbürgen

Eine diplomatische Untersuchung

35,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
261 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-20653-6
Böhlau Verlag Köln
Die siebenbürgische Periode des Deutschen Ordens (1211-1225) gilt als »Generalprobe« für seine... mehr
Der Deutsche Orden in Siebenbürgen

Die siebenbürgische Periode des Deutschen Ordens (1211-1225) gilt als »Generalprobe« für seine kurz danach begonnenen Aktivitäten in Preußen. Vom ungarischen König Andreas II. zum Zwecke der Grenzverteidigung an den Karpaten sowie zur christlich-katholischen Mission gerufen, währte sie jedoch nur kurz. Eine eingehende diplomatische Untersuchung der überlieferten Quellen unter Berücksichtigung der sonstigen Papst- und Königsurkunden der Zeit, der Ordensgeschichte, der Persönlichkeit Andreas" II. sowie der Rolle des Papsttums in den ersten Jahrzehnten des 13. Jahrhunderts blieb lange aus. Sie wird nun anlässlich des 800-jährigen Jubiläums in zweiter Auflage vorgelegt. Die sorgfältige Edition aller einschlägigen Urkunden der Jahre 1211-1427 verleiht diesem Buch den Charakter eines Grundlagenwerkes

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Der Deutsche Orden in Siebenbürgen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Studia Transylvanica Zur gesamten Reihe