Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-20709-0.jpg

Totengedenken in der Abtei Brauweiler

Untersuchung und Edition des Necrologs von 1476

65,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
462 Seiten, 17 s/w und farb. Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-20709-0
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2012
Als der Brauweiler Mönch Heinrich Zonsbeck im Jahre 1467 für sein Kloster ein... mehr
Totengedenken in der Abtei Brauweiler

Als der Brauweiler Mönch Heinrich Zonsbeck im Jahre 1467 für sein Kloster ein Kapiteloffiziumsbuch anlegte, konnte er nicht ­ahnen, dass diese Handschrift später einmal als wertvolle historische Quelle ausgewertet würde. Dieser Codex, der im Zu­sammenhang mit der Bursfelder Reformbewegung entstanden ist, enthält ein Martyrolog (Heiligenkalender), die Regel des hl. Benedikt und ein Necrolog (Totenbuch). In das kalendarisch geordnete Necrolog wurden alle für das Kloster wichtigen Persönlichkeiten zu ihrem Todestag eingetragen, um ihrer jährlich in der Liturgie zu gedenken. Insgesamt sind 1.868 Namen von Äbten, Mönchen, Wohl­tätern und Stiftern bis zurück zu den Ezzonen als Gründern des Klosters im Kapiteloffiziumsbuch der Mönchs­gemeinschaft Brauweiler überliefert. Das Necrolog wird hier erstmals ediert und der Forschung zugänglich gemacht.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Totengedenken in der Abtei Brauweiler"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Nicole Schmenk
    • Nicole Schmenk wurde mit dieser Arbeit am Lehrstuhl für die Geschichte des Mittelalters der Universität Duisburg-Essen promoviert.
      mehr...
Veröffentlichungen des Historischen Vereins für den Niederrhein. Neue Folge Zur gesamten Reihe