Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Fels – Geier – Eltern

Fels – Geier – Eltern

Untersuchungen zum Gottesbild des Moseliedes (Dtn 32)

ca. 50,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im November 2020

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
ca. 322 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0643-2
V&R Unipress, Bonn University Press, 1. Auflage
Das Moselied gilt wegen seiner kompositorisch zentralen Position am Ende des Pentateuch und... mehr
Fels – Geier – Eltern

Das Moselied gilt wegen seiner kompositorisch zentralen Position am Ende des Pentateuch und seiner poetischen Form als theologischer Spitzentext. Christiane Wüste fragt nach der Konstruktion des Gottesbildes durch die drei zentralen Metaphern Fels, Geier und Eltern. Nach einer Analyse der Gesamtstruktur des Liedes untersucht sie die Metaphern motivgeschichtlich und ordnet sie so in den literarischen Kontext der Hebräischen Bibel ein. Ausblicke in die deuterokanonische und qumranische Literatur sowie ikonographische und textliche Quellen runden den Band ab. Die Autorin ermöglicht damit – jenseits der verbreiteten Dichotomie von »positiven« und »negativen« Gottesbildern – einen differenzierteren Blick auf die Spannungen und Komplexitäten des alttestamentlichen Gottesbildes.

Weiterführende Links zu "Fels – Geier – Eltern"
Kundenbewertungen für "Fels – Geier – Eltern"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos