Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-648-1.jpg

Meister und Schüler in Geschichte und Gegenwart

Von Religionen der Antike bis zur modernen Esoterik

60,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
486 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-89971-648-1
V&R Unipress
Generierungs- und Austauschprozesse von Wissen spielen in der mediterranen und europäischen... mehr
Meister und Schüler in Geschichte und Gegenwart
Generierungs- und Austauschprozesse von Wissen spielen in der mediterranen und europäischen Kultur- und Religionsgeschichte eine herausragende Rolle. Vor allem Meister-Jünger- und Lehrer-Schüler-Beziehungen sind in diesem Zusammenhang bedeutend. Dieser Band – mit Beiträgen aus Altertumswissenschaften, Arabistik, Judaistik, Theologie, Religionswissenschaft, Erziehungswissenschaft, Psychologie, Literatur- und Kulturwissenschaften – bietet eine Auswahl an möglichen Perspektiven und Zugängen zur Thematik. Vorgestellt werden Rollen, Modelle und Konzepte von Meister- und Schülerschaft im Feld und Umfeld verschiedener Religionen, religiöser oder parareligiöser Bewegungen und Vergemeinschaftungen sowie intellektueller Gesellungsformen von der griechischen Antike bis heute. Nachgegangen wird hierbei etwa Terminologien und Narrativen, Lehr- und Führungsentwürfen, Formen der Selbst- und Fremdinszenierung, Strategien der Autoritätskonstruktion und Wirkungsweisen von Charisma.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,8 x 24 x 3,4cm, Gewicht: 0,847 kg
Kundenbewertungen für "Meister und Schüler in Geschichte und Gegenwart"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Almut-Barbara Renger (Hg.)
    • Dr. Almut-Barbara Renger ist Professorin für Antike Religion, Kultur und deren Rezeptionsgeschichte an der FU Berlin und war von 2007 bis 2010 Fellow an der Harvard University. Sie arbeitet auf den Gebieten der Religionssoziologie, Wissenschaftsgeschichte, Gattungstheorie, Ästhetik und Antikerezeption in Literatur, Bildender Kunst und Film. Ihr Spezialgebiet sind Grenzverläufe zwischen Religion und Literatur.
      mehr...