Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Die Argumentation des Paulus in ethischen Herausforderungen

Die Argumentation des Paulus in ethischen Herausforderungen

55,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
341 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-89971-164-6
V&R Unipress
In seinen Briefen argumentiert und befiehlt Paulus nicht. Wer argumentiert, macht sich... mehr
Die Argumentation des Paulus in ethischen Herausforderungen
In seinen Briefen argumentiert und befiehlt Paulus nicht. Wer argumentiert, macht sich angreifbar, da das Gegenüber andere Argumente anführen kann. In ethischen Fragestellungen argumentiert Paulus allerdings und ermöglicht so den Lesern, ethische Entscheidungen zu verstehen bzw. in ethischen Problemfällen durch Argumentation einer Lösung eigenständig näher zu kommen. In der Argumentation sind ethische Fragestellungen mit Glaubenserfahrungen verquickt. Das wiederspricht zwar dem Grundsatz, dass nur Argumente herangezogen werden dürfen, die auch direkt und nachvollziehbar mit dem jeweiligen Sachproblem etwas zu tun haben. Doch ist diese Vorgehensweise nicht spezifisch paulinisch. Das belegt Fenske in seiner Habilschrift an Hand einiger Texte aus der Umwelt des Neuen Testaments.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24 x 1,9cm, Gewicht: 0,63 kg
Kundenbewertungen für "Die Argumentation des Paulus in ethischen Herausforderungen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Wolfgang Fenske
    • Dr. Wolfgang Fenske ist Privatdozent an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er war Mitarbeiter am Qumranprojekt von Prof. Dr. Heinz-Wolfgang Kuhn und Teilnehmer an Ausgrabungen in Bethsaida (Israel).
      mehr...