Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0116-1.jpg
ab 39,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
230 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0116-1
V&R Unipress, Vienna University Press, 1. Auflage 2013
Dieser Band untersucht das Verhältnis von Schriftauslegung und spiritueller Praxis anhand... mehr
Text und Mystik
Dieser Band untersucht das Verhältnis von Schriftauslegung und spiritueller Praxis anhand ausgewählter Fallbeispiele aus Hinduismus, Buddhismus und Christentum. In diesen Religionen existiert das Wissen, dass ein rein kognitiver Zugang zu den Heiligen Texten unzureichend bleibt. Die Rezipienten werden durch spirituelle Übungen auf das Erfassen der tieferen Bedeutung Heiliger Texte vorbereitet. Die ältesten Formen der Schriftauslegung sind eingebunden in Liturgie, Ritus, Meditation und Gebet. Andererseits vollzog sich in der Geschichte der Religionen schon relativ früh ein Prozess der Ausdifferenzierung. Ein gewichtiger Teil der Schriftauslegung verlagerte sich in Institutionen höherer Bildung. An verschiedenen Orten scheinen unterschiedliche Texterkenntnisse zu entstehen. Setzt ein und derselbe Text entsprechend der Disposition seiner Rezipienten unterschiedliche Bedeutungen frei? Was folgt daraus für die Verhältnisbestimmung von religiösem und wissenschaftlichem Auslegen Heiliger Texte?
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 1,8cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Text und Mystik"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Karl Baier (Hg.)
    • Prof Dr Karl Baier is Head of the Department of Religious Studies, University of Vienna. His research interests include nineteenth and twentieth-century alternative religion, occultism and modern yoga.
      mehr...
    • Regina Polak (Hg.)
    • Prof. Dr. Regina Polak, geb. 1967, ist katholische Pastoraltheologin und hat Philosophie und Theologie (Wien) sowie Spirituelle Theologie im interreligiösen Prozess (Salzburg) studiert. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Religions- und Werteforschung, Migration und Spiritualität. Sie ist zur Zeit als Assoziierte Professorin am Institut für Praktische Theologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien tätig.
      mehr...
    • Ludger Schwienhorst-Schönberger (Hg.)
    • Prof. Dr. Ludger Schwienhorst-Schönberger ist ordentlicher Universitätsprofessor für Alttestamentliche Bibelwissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien und gibt seit 2002 Kontemplationskurse.
      mehr...
Wiener Forum für Theologie und Religion. Zur gesamten Reihe
Wiener Forum für Theologie und Religionswissenschaft. Zur gesamten Reihe