Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Rechtfertigung des Denkens

Rechtfertigung des Denkens

Grundzüge der Genese von Paul Tillichs Denken dargestellt und erläutert an vier frühen Schriften aus den Jahren 1911–1913

60,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
291 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-288-9
V&R Unipress, 1. Auflage 2006
Paul Tillichs früheste Schriften wurden zum Teil erst kürzlich entdeckt und publiziert, wobei das... mehr
Rechtfertigung des Denkens
Paul Tillichs früheste Schriften wurden zum Teil erst kürzlich entdeckt und publiziert, wobei das erste vollständig ausgearbeitete System, die Systematische Theologie von 1913, als wichtigster Fund gelten darf. Die kommentierende Darstellung vornehmlich des apologetischen und dogmatischen Teils der Systematischen Theologie von 1913 als Spitze der Genese Tillichschen Denkens ist Hauptgegenstand der vorliegenden Studie. Um ein möglichst umfassendes Gesamtbild der Entwicklung der Grundlinien zu erhalten, sind drei weitere, auf dieses erste System hinleitende Schriften Tillichs berücksichtigt. Die detaillierte Erläuterung aller vier Frühschriften in chronologischer Reihenfolge ermöglicht die Aufdeckung der Tillichs Frühwerk bestimmenden Themen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24 x 2,5cm, Gewicht: 0,695 kg
Kundenbewertungen für "Rechtfertigung des Denkens"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Doris Lax
    • Dr. Doris Lax studierte Evangelische Theologie und Anglistik. Sie ist Vorstandsmitglied der nordamerikanischen und Mitglied der deutschen und französischen Tillich-Gesellschaft und Mitherausgeberin von Sammelbänden zu Tillich.
      mehr...