Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-401-2.jpg

Für uns gestorben

Die Heilsbedeutung des Kreuzestodes Jesu Christi aus der Sicht Jugendlicher

ab 54,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
347 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-401-2
V&R Unipress
»Für mich hätte er nicht zu sterben brauchen.« So denken heute viele Menschen. Die über... mehr
Für uns gestorben
»Für mich hätte er nicht zu sterben brauchen.« So denken heute viele Menschen. Die über Jahrhunderte fraglos gültige Überzeugung, dass Jesus Christus uns mit seinem Blut und Sterben erlöst hat, wird von vielen Christen der Gegenwart nicht mehr geteilt. Es sieht so aus, als sei dieser Glaubenstopos Menschen heute so schwer zu vermitteln wie kein anderer.Die vorliegende Studie geht der Frage nach, wie Jugendliche wirklich über den Kreuzestod Jesu Christi denken. Die Probleme, die sie mit den traditionellen Lehraussagen haben, können Theologen in der Praxis zeigen, wo sie ihre Verkündigung präzisieren müssen, um jungen Menschen ein theologisch angemessenes Verständnis des Sterbens Jesu Christi zu eröffnen. Die Gedanken der Jugendlichen können aber auch Impulse für die Theologie sein, die biblischen Texte über den Kreuzestod neu wahrzunehmen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,6 x 3cm, Gewicht: 0,825 kg
Kundenbewertungen für "Für uns gestorben"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Michaela Albrecht-Zenk
    • Dr. phil. Michaela Albrecht ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Evangelische Theologie mit Schwerpunkt Religionspädagogik an der Universität Bayreuth. Für Ihre Dissertation hat sie den Henning-Schröer-Preis erhalten.
      mehr...
Arbeiten zur Religionspädagogik (ARP). Zur gesamten Reihe