Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
U1_9783847013358.jpg
   

Gott, ein Gefüge

Poststrukturalistische Überlegungen zur Theologie der Religionen

45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
275 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-8471-1335-5
V&R unipress, Vienna University Press, 1. Auflage 2022, 2021
Die durch die poststrukturalistische und postkoloniale Theorie geprägten Debatten um den globalen... mehr
Gott, ein Gefüge
Die durch die poststrukturalistische und postkoloniale Theorie geprägten Debatten um den globalen Religionsbegriff, wie sie aktuell in der Religionswissenschaft geführt werden, haben zum Teil auch in der Theologie zu einer Neureflexion althergebrachter Konzepte geführt. Der vorliegende Band hat zum Ziel, diese Debatten zu bündeln und für die Theologie der Religionen fruchtbar zu machen. Dabei werden zum einen zentrale Kategorien wie Wahrheit, Universalität oder Religion einer Dekonstruktion unterzogen, um diese in ihrer historischen Bedingtheit sowie ihrer Verflechtung mit gesellschaftlichen Diskursen sichtbar zu machen. Zum anderen werden neue Räume des Sagbaren skizziert, die als Grundlage einer alternativen, nicht-essentialistischen Form religionstheologischen Sprechens dienen können. This book extends the contemporary debate on the global concept of religion, conducted in the context of religious studies, to the field of the theology of religions. In applying poststructuralist and postcolonial perspectives, it seeks to deconstruct central categories such as truth, universality, or religion, in order to contextualize them by making transparent their historical genealogy and entanglement with political, social, and scientific discourses. Further, it aims to outline new areas of thinking, which can serve as the experimental basis of an alternative, non-essentialist form of theology (of religions).
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,5 x 1,9cm, Gewicht: 0,527 kg
Kundenbewertungen für "Gott, ein Gefüge"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Yan Suarsana
    • Dr. theol. Yan Suarsana ist Professor für Globalgeschichte des Christentums am Institut für Religionswissenschaft und Religionspädagogik an der Universität Bremen.
      mehr...
Wiener Forum für Theologie und Religionswissenschaft. Zur gesamten Reihe