Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-7887-3161-8.jpg

Prinzip Inklusion

Grundlagen einer interdisziplinären Metatheorie in religionspädagogischer Perspektive

ab 49,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
489 Seiten, 9 Tab. und 10 Grafiken
ISBN: 978-3-7887-3161-8
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2017
Inklusion gilt als Leitbegriff der sozialen Frage des 21. Jahrhunderts. Er ist im Begriff, neben... mehr
Prinzip Inklusion
Inklusion gilt als Leitbegriff der sozialen Frage des 21. Jahrhunderts. Er ist im Begriff, neben der Freiheit und Gleichheit den dritten Wertbegriff der Moderne zu präzisieren und gibt eine Antwort auf Exklusionsprozesse, die aufgrund zugespitzter Ökonomisierung, Globalisierung und Vertreibung soziale Sprengkraft gewinnen. Diese äußert sich nicht zuletzt in Abwehr- und Ausgrenzungstendenzen wie sie aktuell in der Pegida-Bewegung und der AfD-Partei sichtbar werden oder sich in Fremden- und Behindertenfeindlichkeiten manifestieren. Die UN-Behindertenrechtskonvention beförderte die Konjunktur der Inklusion. Der mittlerweile inflationäre Gebrauch führte zu einer begrifflichen Unschärfe dieser sozialen Leitidee. Die vorliegende Habilitationsschrift profiliert mit dem »Prinzip Inklusion« die wissenschaftliche Kontur des Begriffs. Mit der Grundlegung einer interdisziplinären Metatheorie schärft sie den Begriff sprachlich, differenziert seine rechtliche Kontur und arbeitet soziologische Unterscheidungskriterien für die empirische Erforschung inklusiver Prozesse heraus. In pädagogischer Hinsicht wird neben der Anerkennung von Differenz auch die notwendige Veränderung im Sinne einer ethischen Differenzkritik plausibilisiert. In religionspädagogischer Perspektive wird die These der »strukturellen Separationspartizipation« der Wissenschaften entfaltet und die unter anderem theologische Normenklärung des Inklusionsprinzips vorangebracht. Neben der Beschreibung von theoretischen Antinomien und praktischen Dilemmata der Inklusion wird mit fünf präskriptiven und deskriptiven Begriffspaaren das Wesen und die Werte der Inklusion konkretisiert. In (religions-)pädagogischer Perspektive geht es darum, dass das ICH sich bildet, um gemeinsam mit dem DU das WIR zu leben – frei, gleich, gerecht und würdevoll. Die Zielperspektive ist, dass Inklusion als Menschenrecht, als werthaltige Vision und gesellschaftlicher Prozess zum Nutzen der sozialen Teilhabe aller Menschen wirksam wird.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 14,5 x 22 x 2,9cm, Gewicht: 0,658 kg
Kundenbewertungen für "Prinzip Inklusion"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Wolfhard Schweiker
    • Wolfhard Schweiker, geb. 1963, Dr. rer. soc., ist Pfarrer und Sonderpädagoge am Pädagogisch-Theologischen Zentrum Stuttgart-Birkach und Privatdozent (theol. habil.) an der Eberhard Karls Universtität Tübingen.
      mehr...
NEU
Predigen mit Liedern
Predigen mit Liedern
  • Wolfgang Ratzmann,
  • Peter Zimmerling
25,00 €
Sprachsensibler Religionsunterricht
Sprachsensibler Religionsunterricht
  • Stefan Altmeyer  (Hg.),
  • Bernhard Grümme  (Hg.),
  • Helga Kohler-Spiegel  (Hg.),
  • Elisabeth Naurath  (Hg.),
  • Bernd Schröder  (Hg.),
  • Friedrich Schweitzer  (Hg.)
ab ca. 29,99 €
Lumina nova – Texte und Übungen
Lumina nova – Texte und Übungen
  • Hubert Müller,
  • Inge Mosebach-Kaufmann,
  • Martina Steinkühler
30,00 €
Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung I
Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung I
  • Arist von Schlippe,
  • Jochen Schweitzer
ab 37,99 €
NEU
Simul
Simul
  • Robert Kolb  (Hg.),
  • Torbjörn Johansson  (Hg.),
  • Daniel Johansson  (Hg.)
ab 64,99 €
Cicero, De amicitia
Cicero, De amicitia
  • Marco Cataldo
ca. 12,00 €
978-3-7887-3515-9.jpg
Das Handeln Gottes in der Erfahrung des Glaubens
  • Michael Beintker  (Hg.),
  • Albrecht Philipps  (Hg.)
ab 15,99 €
»Deutscher Wald« in Afrika
ab 54,99 €
Caesarenwahn
Caesarenwahn
  • Thomas Blank  (Hg.),
  • Christoph Catrein  (Hg.),
  • Christine van Hoof  (Hg.)
ab 37,99 €
Mit Neurosen unterwegs
Mit Neurosen unterwegs
  • Diana Pflichthofer
ab 15,99 €
Geschichte und Gesellschaft 2020 Jg. 46, Heft 4, Writing History in the Anthropocene
ab 24,00 €
“Written for Our Discipline and Use”
ab 99,99 €
NEU
Selbstständig als Systemiker*in
ab 25,99 €
Die Christologie Wolfhart Pannenbergs
ab 79,99 €
Der Kampf um den Staatsvertrag 1945-1955
Der Kampf um den Staatsvertrag 1945-1955
  • Gerald Stourzh,
  • Wolfgang Mueller
ab 54,99 €
NEU
‘Church’ at the Time of the Reformation
‘Church’ at the Time of the Reformation
  • Anna Vind  (Hg.),
  • Herman J. Selderhuis  (Hg.)
ab 120,00 €
Die Geburt der Moderne aus dem Geist der Religion?
Die Geburt der Moderne aus dem Geist der Religion?
  • Rudolf Leeb  (Hg.),
  • Astrid Schweighofer  (Hg.)
ab 44,99 €
978-3-525-70318-2.jpg
ab 18,99 €
978-3-525-73329-5.jpg
ab 18,99 €
978-3-8471-1062-0.jpg
Gender Studies – Queer Studies –...
  • Ingrid Bennewitz  (Hg.),
  • Jutta Eming  (Hg.),
  • Johannes Traulsen  (Hg.)
ab 44,99 €
LSBTIQ* und Alter(n)
LSBTIQ* und Alter(n)
  • Tamara-Louise Zeyen  (Hg.),
  • Ralf Lottmann  (Hg.),
  • Regina Brunnett  (Hg.),
  • Mechthild Kiegelmann  (Hg.)
ab 23,99 €
978-3-8471-1004-0.jpg
The Road to Socialism
  • Lyubomir Pozharliev
ab ca. 39,99 €
Systemische Kompetenzen entwickeln
Systemische Kompetenzen entwickeln
  • Petra Bauer  (Hg.),
  • Marc Weinhardt  (Hg.)
ab 23,99 €
Reli – keine Lust und keine Ahnung?
Reli – keine Lust und keine Ahnung?
  • Stefan Altmeyer  (Hg.),
  • Bernhard Grümme  (Hg.),
  • Helga Kohler-Spiegel  (Hg.),
  • Elisabeth Naurath  (Hg.),
  • Bernd Schröder  (Hg.),
  • Friedrich Schweitzer  (Hg.)
ab 29,99 €
978-3-412-50291-1.jpg
ab 32,99 €
NEU
978-3-525-71779-0.jpg
ab 32,99 €
978-3-412-51390-0.jpg
ab 79,99 €
Gezähnte Geschichte
Gezähnte Geschichte
  • Pierre Smolarski  (Hg.),
  • René Smolarski  (Hg.),
  • Silke Vetter-Schultheiß  (Hg.)
Wozu Literatur(-wissenschaft)?
Wozu Literatur(-wissenschaft)?
  • Andreas Haarmann  (Hg.),
  • Cora Rok  (Hg.)
ab 37,99 €