Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Controversia et Confessio. Theologische Kontroversen 1548–1577/80

Controversia et Confessio. Theologische Kontroversen 1548–1577/80

Kritische Auswahledition

Vandenhoeck & Ruprecht
Preisinformation:

Bei Abnahme der kompletten Reihe erhalten Sie die einzelnen Bände der Reihe zu einem um ca. 10 Prozent verringerten Vorzugspreis

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Die Reihe »Controversia et Confessio« dokumentiert die innerprotestantischen Streitigkeiten nach...mehr

Die Reihe »Controversia et Confessio« dokumentiert die innerprotestantischen Streitigkeiten nach dem Interim von 1548. Die neunbändige Edition orientiert sich an den verhandelten theologiegeschichtlich relevanten Themen und bietet jene Texte, die für die Ausprägung der Konfessionen von zentraler Bedeutung waren. Hinter den Kontroversen stand die Auseinandersetzung um das Erbe der von Luther und Melanchthon getragenen Wittenberger Reformation, außerdem die Frage nach dem Verhältnis von Religion und Politik, die Suche nach Orientierung gebenden Autoritäten und das Ringen um theologische Authentizität bei gleichzeitiger Pluralisierung der Positionen. Die Reihe wird bis 2022 abgeschlossen.

Controversia et Confessio. Theologische Kontroversen 1548–1577/80