Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-55247-6.jpg

Petrus Dathenus und der Heidelberger Katechismus

Eine traditionsgeschichtliche Untersuchung zum konfessionellen Wandel in der Kurpfalz um 1563

ab 74,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
348 Seiten, mit 12 Tab., gebunden
ISBN: 978-3-525-55247-6
Vandenhoeck & Ruprecht
Der Heidelberger Katechismus zählt zu den zentralen Lehr- und Bekenntnisschriften des... mehr
Petrus Dathenus und der Heidelberger Katechismus
Der Heidelberger Katechismus zählt zu den zentralen Lehr- und Bekenntnisschriften des reformierten Protestantismus. Bei seiner Abfassung wurde in nicht unerheblichem Maße auf Stoff aus älteren Katechismen reformierter Prägung zurückgegriffen. Neben dem großen und dem kleinen Katechismus von Zacharias Ursinus (1534–1583) und dem Genfer Katechismus Johannes Calvins (1509–1564) sind dies insbesondere eine Reihe niederländischer bzw. niederdeutscher Katechismen. Die Rezeption letzterer wird in der Forschungsliteratur häufig auf den Einfluss einer Gruppe niederländischer Glaubensflüchtlinge zurückgeführt, die 1562 im leerstehenden Kloster Frankenthal in der Kurpfalz Asyl fanden. Der Prediger dieser Gruppe, Petrus Dathenus (1531/32–1588) steht dabei exemplarisch für die (west-)europäische Ausrichtung der Kurpfälzischen Politik in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts: Als Theologe setzte er sich intensiv für die Verbreitung des Heidelberger Katechismus in der Niederlande ein, als Gesandter des Kurfürsten versuchte er, Einfluss auf die spannungsreiche politische Lage in seinem Heimatland zu nehmen.Tobias Schreiber untersucht die Frage, ob es tatsächlich jener Petrus Dathenus war, der die spezifisch niederländische bzw. niederdeutsche Katechismustradition in den Entstehungsprozess des Heidelberger Katechismus einbrachte und so den konfessionellen Wandel in der Kurpfalz um 1563 mitprägte. Der Autor nimmt dabei auch die 1563 kurz nach dem Katechismus veröffentlichte Kurpfälzische Kirchenordnung in den Blick.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 23,7 x 2,9cm, Gewicht: 0,71 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Evangelische Kirche im Rheinland
Kundenbewertungen für "Petrus Dathenus und der Heidelberger Katechismus"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Refo500 Academic Studies (R5AS) Zur gesamten Reihe
978-3-525-55107-3.jpg
The Council of Trent: Reform and Controversy in...
  • Wim François  (Hg.),
  • Violet Soen  (Hg.)
ab 79,99 €
978-3-525-55109-7.jpg
The Council of Trent: Reform and Controversy in...
  • Wim François  (Hg.),
  • Violet Soen  (Hg.)
ab 79,99 €
978-3-525-55108-0.jpg
The Council of Trent: Reform and Controversy in...
  • Wim François  (Hg.),
  • Violet Soen  (Hg.)
ab 79,99 €
978-3-525-55084-7.jpg
120,00 €
978-3-525-55080-9.jpg
110,00 €
978-3-7887-2596-9.jpg
Zugänge zum Heidelberger Katechismus
  • Martin Heimbucher  (Hg.),
  • Christoph Schneider-Harpprecht  (Hg.),
  • Aleida Siller  (Hg.)
35,00 €
978-3-7887-2594-5.jpg
Heidelberger Katechismus-Brevier
  • Matthias Freudenberg  (Hg.)
6,00 €
978-3-525-55082-3.jpg
Preparing for Death, Remembering the Dead
  • Tarald Rasmussen  (Hg.),
  • Jon Øygarden Flæten  (Hg.)
90,00 €
978-3-525-55048-9.jpg
Macht des Glaubens – 450 Jahre Heidelberger...
  • Karla Boersma  (Hg.),
  • Herman J. Selderhuis  (Hg.)
45,00 €
978-3-525-56910-8.jpg
70,00 €
978-3-525-55058-8.jpg
Anthropological Reformations – Anthropology in...
  • Anne Eusterschulte  (Hg.),
  • Hannah Wälzholz  (Hg.)
175,00 €
978-3-525-56920-7.jpg
Omnes in Adam ex pacto Dei
  • Aaron C. Denlinger
110,00 €
978-3-525-55057-1.jpg
100,00 €