Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-53382-6.jpg

Das Urchristentum

Ein Rückblick auf die Anfänge

23,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
173 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-525-53382-6
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2008
»Wir wissen gar nicht, was wir Luther und der Reformation im Allgemeinen alles zu verdanken... mehr
Das Urchristentum
»Wir wissen gar nicht, was wir Luther und der Reformation im Allgemeinen alles zu verdanken haben. Wir sind frei geworden von den Fesseln geistiger Borniertheit, wir sind infolge unserer fortwährenden Kultur fähig geworden, zur Quelle zurückzukehren und das Christentum in seiner Reinheit zu fassen.« Dem Urteil Goethes schließt sich der Neutestamentler Eduard Lohse gerne an. Grundanliegen seiner Einführung ist die Freilegung der Quellen des Urchristentums. Er betrachtet Umfeld und Voraussetzungen desselben und zeichnet sowohl historische als auch theologische Grundlinien nach. Dabei überschüttet er seine Leser nicht mit vielerlei Einzelheiten, sondern konzentriert sich auf die Grundzüge, die zur Entfaltung der ersten Christenheit geführt haben.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 12,2 x 20,6 x 1,4cm, Gewicht: 0,217 kg
Kundenbewertungen für "Das Urchristentum"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Eduard Lohse
    • Dr. theol. Eduard Lohse ist em. Professor an der Universität Göttingen und Landesbischof i.R.
      mehr...