Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Reformierte Bekenntnisschriften

Reformierte Bekenntnisschriften

Bd. 4/1. 1814-1890

ab ca. 74,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im November 2021

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
VIII, 306 Seiten, Leinen
ISBN: 978-3-525-55459-3
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage, 2021
Das 19. Jahrhundert markiert innerhalb der reformierten Kirchenfamilie einen inhaltlichen... mehr
Reformierte Bekenntnisschriften

Das 19. Jahrhundert markiert innerhalb der reformierten Kirchenfamilie einen inhaltlichen Neuansatz. Kam im 17. Jahrhundert die Bekenntnisbildung mit ihrer Lehrverfestigung im Rahmen der reformierten Orthodoxie vorläufig zu einem Stillstand, blühte diese zu Beginn des 19. Jahrhunderts unter veränderten theologischen wie kirchenpolitischen Vorzeichen erneut auf. Neben verfassten reformierten Territorialkirchen bemühten sich auch staatsunabhängige reformierte Kirchen darum, ihren Glauben in ihrer je eigenen Lebenssituation aufs Neue zu bezeugen. Der Band 4/1 dokumentiert diese reformierte Bekenntnisbildung des 19. Jahrhunderts; der geographische Rahmen weitet sich in diesen Jahrzehnten über Europa hinaus bis nach Asien und Nordamerika.

Die einzelnen Bekenntnistexte wurden eingeleitet und bearbeitet von William Black, Eberhard Busch, Emidio Campi, Rieke Eulenstein, Philip H. Eveson, Matthias Freudenberg, Pierre-Yves Kirschleger, David Komline, Andreas Mühling, Peter Opitz, Georg Plasger und Yoshiki Terazono.

Kundenbewertungen für "Reformierte Bekenntnisschriften"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Reformierte Bekenntnisschriften Zur gesamten Reihe