Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-10140-7.jpg

Die Reformierten in Schlesien

Vom 16. Jahrhundert bis zur Altpreußischen Union von 1817

ab 79,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
373 Seiten, mit 27 Abb., gebunden
ISBN: 978-3-525-10140-7
Vandenhoeck & Ruprecht
Schlesien bildete nicht nur mit Blick auf Politik und Gesellschaft, sondern auch hinsichtlich... mehr
Die Reformierten in Schlesien
Schlesien bildete nicht nur mit Blick auf Politik und Gesellschaft, sondern auch hinsichtlich seiner spezifischen religiösen Struktur während der Frühen Neuzeit eine wichtige Brückenlandschaft in Ostmitteleuropa. Dies lässt sich an grenzübergreifenden Kontakten erkennen, an Eheverbindungen sowie an den Ausbildungswegen der Theologen. Nicht nur im humanistisch-gelehrten Umfeld der Metropole Breslau, auch im Bereich der einzelnen Territorialherrschaften und regionalen Stadtzentren des Oderlandes sind reformierte Einflüsse seit der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts nachweisbar. Die kleinräumige Territorialorganisation Schlesiens mit zahlreichen semisouveränen Fürsten, die Schwäche der katholischen Kirchenorganisation und das Fehlen personeller und finanzieller Ressourcen des katholischen Oberherrn ermöglichten Freiräume, die der Ausbreitung reformierter Vorstellungen zugutekamen. Über die innerschlesischen Entwicklungen hinaus nimmt der vorliegende Sammelband, der die Ergebnisse einer internationalen und interdisziplinären Tagung in Polen dokumentiert, auch die Außenbeziehungen der schlesischen Reformierten in den Blick, die sich aus Studienkontakten, dynastischen Beziehungen und Folgen eines seit der Reformation verdichtenden Wissens- und Ideentransfers ergaben. Der Band zeigt neue Forschungsperspektiven auf, um landeseigene wie sachliche und zeitliche Spezifika eines schlesischen Reformiertentums vom 16. bis zum 19. Jahrhundert herauszuarbeiten.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,0 x 23,7 x 3,0cm, Gewicht: 0,75 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Leibniz-Institut für Europäische Geschichte
Kundenbewertungen für "Die Reformierten in Schlesien"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Irene Dingel (Hg.)
    • Prof. Dr. phil. theol. habil. Irene Dingel ist Direktorin des Leibniz-Instituts für Europäische Geschichte, Abteilung für Abendländische Religionsgeschichte, Mainz.
      mehr...
Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz Zur gesamten Reihe
NEU
NEU
Reformation als Kommunikationsprozess
Reformation als Kommunikationsprozess
  • Petr Hrachovec  (Hg.),
  • Gerd Schwerhoff  (Hg.),
  • Winfried Müller  (Hg.),
  • Martina Schattkowsky  (Hg.)
ca. 70,00 €
978-3-412-50730-5.jpg
ab 39,99 €
NEU
Vergessen, Verändern, Verschweigen und damnatio memoriae im frühen Mittelalter
65,00 €
978-3-8471-0920-4.jpg
Deutsch-dänische Kulturbeziehungen im 18....
  • Søren Peter Hansen  (Hg.),
  • Stefanie Stockhorst  (Hg.)
ab 27,99 €
978-3-8471-0725-5.jpg
Grundrechte und Religion im Europa der Frühen...
  • Cecilia Cristellon  (Hg.),
  • Luise Schorn-Schütte  (Hg.)
ab 27,99 €
 Open Access
978-3-8471-0859-7.jpg
Soldgeschäfte, Klientelismus, Korruption in der...
  • Kaspar von Greyerz  (Hg.),
  • André Holenstein  (Hg.),
  • Andreas Würgler  (Hg.)
978-3-8471-0338-7.jpg
Militär und Recht vom 16. bis 19. Jahrhundert
  • Jutta Nowosadtko  (Hg.),
  • Diethelm Klippel  (Hg.),
  • Kai Lohsträter  (Hg.)
ab 39,99 €
978-3-525-36728-5.jpg
Die Krise in der Frühen Neuzeit
  • Rudolf Schlögl  (Hg.),
  • Philip R. Hoffmann-Rehnitz  (Hg.),
  • Eva Wiebel  (Hg.)
ab 44,99 €
978-3-525-37307-1.jpg
Sprache, Gesellschaft und Nation in...
  • Klaas-Hinrich Ehlers  (Hg.),
  • Marek Nekula  (Hg.),
  • Martina Niedhammer  (Hg.),
  • Hermann Scheuringer  (Hg.)
70,00 €
 Open Access
978-3-525-10093-6.jpg
Das Mediensystem im Alten Reich der Frühen...
  • Johannes Arndt  (Hg.),
  • Esther-Beate Körber  (Hg.)
978-3-525-23014-5.jpg
ab 39,99 €