Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Empfangene Allmacht

Empfangene Allmacht

Die Christologie Tilemann Heshusens (1527–1588)

23,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
387 Seiten, mit 1 Abb., gebunden
ISBN: 978-3-525-55195-0
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2004
Tilemann Heshusius (1527–1588), Melanchthon-Schüler und später einer der sog. Gnesiolutheraner,... mehr
Empfangene Allmacht
Tilemann Heshusius (1527–1588), Melanchthon-Schüler und später einer der sog. Gnesiolutheraner, ist der Nachwelt vor allem wegen seiner theologischen Kompromisslosigkeit in Erinnerung geblieben. Für die Theologie- und Dogmengeschichte ist seine spezifische Christologie von Bedeutung, die – vor dem Hintergrund der Biografie Heshusens – in dieser Untersuchung nachgezeichnet wird. Dabei weist der Autor nach, dass sich Heshusius mit seiner Theologie nicht nur in Gegensatz zu Melanchthon und den Reformierten stellte, sondern auch vom Bekenntniskonsens der Lutheraner absetzt, wie er in der Konkordienformel (1580) formuliert wurde.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24,7 x 2,4cm, Gewicht: 0,77 kg
Kundenbewertungen für "Empfangene Allmacht"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos