Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-55770-9.jpg

Evangelikale Bewegung und evangelische Kirche in der Bundesrepublik Deutschland

Geschichte eines Grundsatzkonflikts (1945 bis 1989)

140,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
796 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-55770-9
Vandenhoeck & Ruprecht
Seit 1966 kann man von der evangelikalen Bewegung in einem organisierten Sinn sprechen. So lange... mehr
Evangelikale Bewegung und evangelische Kirche in der Bundesrepublik Deutschland
Seit 1966 kann man von der evangelikalen Bewegung in einem organisierten Sinn sprechen. So lange währt zugleich der Konflikt zwischen den »Evangelikalen« auf der einen, den westdeutschen Landeskirchenleitungen und der EKD auf der anderen Seite. Denn die scharfe Theologie- und Kirchenkritik von Seiten der Evangelikalen können die Repräsentanten institutionell verfasster Kirche nicht ignorieren. Entstanden innerhalb der evangelischen Kirche, reicht die Vorgeschichte der evangelikalen Bewegung zu den Diskussionen um die Theologie Rudolf Bultmanns und der Evangelisationswelle in den 1940er und 1950er Jahren zurück. Auch das Zurückdrängen von Arbeitsgebieten der Evangelischen Allianz und der Gemeinschaftsbewegung durch die evangelische Kirche und die ökumenische Bewegung trug zur Emanzipation der Evangelikalen bei. Gisa Bauer beschreibt diese Vorgeschichte der evangelikalen Bewegung, wobei sie die gesamtkirchliche Entwicklung im Blick behält. Sie stellt die verschiedenen Gruppen und Konflikte vor, die zu den Ereignissen von 1966 führten. Darüber hinaus verfolgt sie die Verfassung der evangelikalen Bewegung von den 1970ern, die von einem Umbruch im Hinblick auf die evangelikale Arbeitsweise und ihre Zielsetzungen geprägt ist, bis 1989. Dabei wird immer das Verhältnis zwischen Evangelikalen und den westdeutschen Kirchenleitungen berücksichtigt. Die Darstellung schließt sich an Forschungen zu den »neuen sozialen Bewegungen« an und greift eine Thematik auf, die bisher in der deutschen kirchengeschichtlichen Forschung nur ansatzweise untersucht wurde.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 5,2cm, Gewicht: 1,29 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Forschungsstelle für kirchl. Zeitgeschichte,
  • Calwer Verlag-Stiftung,
  • Fritz Thyssen Stiftung,
  • Amt der VELKD
Kundenbewertungen für "Evangelikale Bewegung und evangelische Kirche in der Bundesrepublik Deutschland"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Gisa Bauer
    • Dr. theol. Gisa Bauer ist Privatdozentin am Institut für Neuere und Neueste Kirchengeschichte der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig, Kirchengeschichtsdozentin beim Kirchlichen Fernunterricht der EKM und z.Zt. Dozentin für Kirchengeschichte an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Lucian-Blaga-Universität Sibiu/Hermannstadt (Rumänien).
      mehr...
Arbeiten zur Kirchlichen Zeitgeschichte Zur gesamten Reihe