Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-55839-3.jpg
     
ab 69,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
480 Seiten
ISBN: 978-3-525-55839-3
Vandenhoeck & Ruprecht, 2., durchgesehene Auflage 2010, 2011
The more radical trends in Pietism are no longer seen by researchers as a marginal part of an... mehr
Der radikale Pietismus
The more radical trends in Pietism are no longer seen by researchers as a marginal part of an otherwise well-integrated religious movement, but rather as a genuine component of one of the most important reform movements in European and North American Protestantism.This volume contains the newest research contributions concerning well-known and less well-known figures from radical Pietism, such as the Petersen couple, Gottfried Arnold and Gerhard Tersteegen. In addition, it addresses radicalism as one of the overall defining factors of Pietism – for example, with Francke, Zinzendorf and the Moravian Church as well as among representatives of Lutheran orthodoxy. With this the authors present the state-of-the-art research and develop new pespectives for future research on this phenomenon.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 3,5cm, Gewicht: 0,841 kg
Kundenbewertungen für "Der radikale Pietismus"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Wolfgang Breul (Hg.)
    • Dr. Wolfgang Breul ist Professor für Kirchengeschichte der frühen Neuzeit an der Universität Mainz und Mitglied in der Historischen Kommission für Pietismusforschung und der Historischen Kommission für Hessen. Er ist zudem Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Interdisziplinären Zentrums für Pietismusforschung Halle und im Wissenschaftlichen Beirat der Ebernburgstiftung.
      mehr...
Arbeiten zur Geschichte des Pietismus Zur gesamten Reihe