Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-55222-3.jpg

»Türckenbüchlein«

Zur christlichen Wahrnehmung »türkischer Religion« in Spätmittelalter und Reformation

80,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 1-3 Tage

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
299 Seiten, mit 26 Abb. und 1 Karte, gebunden
ISBN: 978-3-525-55222-3
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2008
Seit dem späten 14. Jahrhundert, verstärkt seit der Eroberung Konstantinopels durch das... mehr
»Türckenbüchlein«
Seit dem späten 14. Jahrhundert, verstärkt seit der Eroberung Konstantinopels durch das Osmanische Reich, sah sich das »christliche Europa« einer wachsenden äußeren Bedrohung gegenüber. Der Zusammenhang zwischen dieser Bedrohung und ihrer Verarbeitung durch unterschiedliche epistemologische Strategien stehen im Zentrum dieses Buches. Bei der Auseinandersetzung mit den »Türken« kam der Beschäftigung mit ihrer Religion eine Schlüsselrolle zu. Der Autor untersucht die Deutungsmuster der »türkischen Religion«, ihre Rückwirkungen auf die binnenchristlichen Diskussionen und fragt, wie sich diese auf das Selbstbild der Christen auswirkten. Verdankt sich der »Erfolg« der Reformation auch dem durch die Osmanen evozierten endzeitlichen Szenario? Ist die These »Ohne Türken keine Reformation« richtig?
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 17 x 24,7 x 2,5cm, Gewicht: 0,687 kg
Kundenbewertungen für "»Türckenbüchlein«"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Forschungen zur Kirchen- und Dogmengeschichte Zur gesamten Reihe