Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-7887-1856-5.jpg

Öffentliche Kritik am Nationalsozialismus im Grossdeutschen Reich

Leben und Weltanschauung des Wiener Baptistenpastors Arnold Köster (1896-1960)

12,95 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
288 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-7887-1856-5
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2001
Der aus dem Rheinland stammende Baptisten-Pastor Arnold Köster stand dem Nationalsozialismus seit... mehr
Öffentliche Kritik am Nationalsozialismus im Grossdeutschen Reich
Der aus dem Rheinland stammende Baptisten-Pastor Arnold Köster stand dem Nationalsozialismus seit dessem Auftreten kritisch-distanziert gegenüber. Seine Bedenken artikulierte der wiederholt deutlich in seinen Predigten. Von der Gestapo wurde er beobachtet und mehrmals verhört, aber nicht verhaftet. So war es ihm - im Unterschied zu anderen Regimekritikern - möglich, während der ganzen Kriegszeit öffentliche Stellungnahmen abzugeben. Seit 1929 war er in Wien tätig, wo er bis zu seinem Lebensende blieb. In diesem Buch geht es um Kösters politische Haltung in seiner Entwicklung und in seinen Ausdrucksformen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0,395 kg
Kundenbewertungen für "Öffentliche Kritik am Nationalsozialismus im Grossdeutschen Reich"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.