Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Religion und Bildung als historische Forschungsfelder

Religion und Bildung als historische Forschungsfelder

Festschrift für Michael Klöcker zum 60. Geburtstag. Herausgegeben von: Udo Tworuschka

49,90 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
498 Seiten, 53 s/w-Abb. auf 8 Taf., 1 Frontispiz, Paperback
ISBN: 978-3-412-11303-2
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2003
Im Oktober 2003 feiert der Kölner Religions-, Bildungs- und Sozialhistoriker, Michael Klöcker... mehr
Religion und Bildung als historische Forschungsfelder

Im Oktober 2003 feiert der Kölner Religions-, Bildungs- und Sozialhistoriker, Michael Klöcker seinen 60. Geburtstag. Aus diesem Anlass wird eine außergewöhnliche Festschrift erscheinen: ein Lesebuch mit den Erinnerungen von etwa 40 Fachkollegen Kirchenhistorikern, Religionssoziologen, Pädagogen, Ethnologen, Religionswissenschaftler und Theologen an prägenden Weichenstellungen, die sie zu ihren historischen Forschungsinteressen geführt haben. Meist sind diese Interessen schon in Kindheit und Jugend angelegt, oft werden sie durch Personen oder Unterricht, durch Medien oder durch Architektur- und Landschaftserlebnisse verstärkt, vielleicht sogar durch Träume. Es gibt solche Einflüsse aber auch einen Mangel an Büchern, in denen Forscherinnen und Forscher sich an die Wurzeln ihrer eigenen wissenschaftlichen Beschäftigung mit der Vergangenheit erinnern. Die Festschrift will dazu beitragen, diesem Mangel entgegen zu wirken.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Religion und Bildung als historische Forschungsfelder"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Kölner Veröffentlichungen zur Religionsgeschichte Zur gesamten Reihe