Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-55070-0.jpg
   

Konsolidierung des reformierten Bekenntnisses im Reich der Stephanskrone

Ein Beitrag zur Kommunikationsgeschichte zwischen Ungarn und der Schweiz in der frühen Neuzeit (1500-1700)

ab 79,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
800 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-55070-0
Vandenhoeck & Ruprecht
Jan-Andrea Bernhard untersucht die Beziehungsgeschichte zwischen der Schweiz und Ungarn im 16.... mehr
Konsolidierung des reformierten Bekenntnisses im Reich der Stephanskrone

Jan-Andrea Bernhard untersucht die Beziehungsgeschichte zwischen der Schweiz und Ungarn im 16. und 17. Jahrhundert. In der Forschung ungeklärt ist die Frage, warum die ungarische Reformation sich in ihrer Mehrheit dem helvetischen Bekenntnis angeschlossen hatte, obwohl sich die reformatorischen Kontakte nach Deutschland weit intensiver gestaltet haben. Daraufhin untersucht Bernhard das Quellenmaterial und die Forschungsliteratur erstmals länder- und sprachübergreifend in umfassender Weise. Bei der Beschäftigung mit dem Quellenmaterial war die kommunikationsgeschichtliche Fragestellung, wie sich der Wissenstransfer zwischen der Schweiz und Ungarn in der Frühen Neuzeit gestaltete, leitend.Die Untersuchung entmythologisiert die ungarische (Kirchen-)Geschichtsschreibung in mehreren Bereichen. So kann nachgewiesen werden, dass bis Mitte des 16. Jahrhundert studia humanitatis und reformatio nicht getrennt wurden, die ungarische Reformation in ihren Anfängen keine lutherische war, sondern eine via media im Sinne Melanchthons, Calvins oder anderer vertrat. Weiter ist die Konsolidierung des helvetischen Bekenntnisses in Ungarn nicht nur der Rezeption der Confessio Helvetica posterior (1566) zuzuschreiben, sondern wesentlich auch der großen Verbreitung von reformatorischen Helvetica (Calvin, Bullinger, de Bèze, Gwalther, usw.), welche bis in das 17. Jahrhundert anhielt. Schließlich haben theologische Kontakte und reformierte Verbundenheit das diakonische Engagement zugunsten der verfolgten Protestanten in Ungarn zur Zeit des Absolutismus wesentlich beherrscht, so dass die reformierte Orthodoxie in Ungarn Ende des 17. Jahrhunderts ihren Höhepunkt erreichte. Mit dieser Arbeit gelingt Bernhard ein Meilenstein in der Fachliteratur zur Beziehungsgeschichte zwischen Ungarn und der Schweiz.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,0 x 23,7 x 5,0cm, Gewicht: 1,304 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Evang.-ref. Landeskirche des Kantons Zürich
Kundenbewertungen für "Konsolidierung des reformierten Bekenntnisses im Reich der Stephanskrone"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Jan-Andrea Bernhard
    • PD Dr. theol. Jan-Andrea Bernhard ist Lehrbeauftragter an der theologischen und philosophischen Fakultät der Universität Zürich.
      mehr...
Refo500 Academic Studies (R5AS) Zur gesamten Reihe
978-3-205-79632-9.jpg
35,00 €
978-3-412-21060-1.jpg
Astrologers and their Clients in Medieval and...
  • Wiebke Deimann  (Hg.),
  • David Juste  (Hg.)
45,00 €
978-3-412-50379-6.jpg
35,00 €
978-3-412-51141-8.jpg
90,00 €
978-3-412-21077-9.jpg
Maria in der Krise
  • Agnieszka Gasior  (Hg.)
55,00 €
978-3-205-78953-6.jpg
Kosmos Barock
  • Werner Telesko
23,00 €
978-3-205-78910-9.jpg
Von der Shoa eingeholt
  • Anna Maria Grünfelder
40,00 €
978-3-525-57078-4.jpg
Orthodoxa Confessio?
  • Mihai-D. Grigore  (Hg.),
  • Florian Kührer-Wielach  (Hg.)
ab 64,99 €
Zwischen theologischem Dissens und politischer Duldung
Zwischen theologischem Dissens und politischer...
  • Irene Dingel  (Hg.),
  • Volker Leppin  (Hg.),
  • Kathrin Paasch  (Hg.)
ab 59,99 €
978-3-8471-0574-9.jpg
Grenzkatholizismen
  • Florian Huber
ab 49,99 €
978-3-525-57058-6.jpg
Professoren im Norden
  • Steffie Schmidt
ab 59,99 €
978-3-525-57069-2.jpg
Ringen um Versöhnung
  • Urszula Pekala  (Hg.),
  • Irene Dingel  (Hg.)
ab 59,99 €
978-3-525-57067-8.jpg
Ritterschaft und Reformation
  • Olga Weckenbrock  (Hg.)
ab 74,99 €
978-3-525-55124-0.jpg
Lutheran Theology and the shaping of society:...
  • Bo Kristian Holm  (Hg.),
  • Nina J. Koefoed  (Hg.)
ab 64,99 €
978-3-7887-3203-5.jpg
ab 23,99 €
978-3-525-69009-3.jpg
Wie klingt die Reformation im Norden?
  • Franz-Josef Holznagel  (Hg.),
  • Markus Johannes Langer  (Hg.),
  • Hartmut Möller  (Hg.)
ab 15,99 €
978-3-7887-2838-0.jpg
ab 37,99 €
978-3-647-10138-5.jpg
Umwelt und Weltgestaltung
  • Friedrich Beiderbeck  (Hg.),
  • Irene Dingel  (Hg.),
  • Wenchao Li  (Hg.)
ab 120,00 €
978-3-7887-3264-6.jpg
ab 27,99 €
978-3-525-55274-2.jpg
ab 64,99 €
978-3-647-56415-9.jpg
Lutherrenaissance Past and Present
  • Christine Helmer  (Hg.),
  • Bo Kristian Holm  (Hg.)
ab 69,99 €
978-3-525-10153-7.jpg
Predigt im Ersten Weltkrieg
  • Matthieu Arnold  (Hg.),
  • Irene Dingel  (Hg.)
ab 59,99 €
978-3-525-54385-6.jpg
70,00 €
978-3-647-10131-6.jpg
Europe as the Other
  • Judith Becker  (Hg.),
  • Brian Stanley  (Hg.)
ab 59,99 €
978-3-647-55085-5.jpg
Symphonia Catholica
  • Byung Soo Han
ab 89,99 €
978-3-647-10143-9.jpg
Unversöhnte Verschiedenheit
  • Johannes Paulmann  (Hg.),
  • Matthias Schnettger  (Hg.),
  • Thomas Weller  (Hg.)
ab 59,99 €
978-3-647-55842-4.jpg
Geschichtsbewusstsein und Zukunftserwartung in...
  • Wolfgang Breul  (Hg.),
  • Jan Carsten Schnurr  (Hg.)
ab 74,99 €
978-3-525-55262-9.jpg
Luther and Calvinism
  • Herman J. Selderhuis  (Hg.),
  • J. Marius J. Lange van Ravenswaay  (Hg.)
ab 110,00 €
978-3-525-54026-8.jpg
Kulturgeschichte der frühen Neuzeit
  • Anton Grabner-Haider,
  • Klaus S. Davidowicz,
  • Karl Prenner
ab 59,99 €
978-3-647-53118-2.jpg
Kulturgeschichte des 19. Jahrhunderts
  • Anton Grabner-Haider,
  • Klaus S. Davidowicz,
  • Karl Prenner
ab 59,99 €
978-3-525-30065-7.jpg
Vernunft und Imperium
  • Tobias Winnerling
ab 59,99 €
978-3-647-55033-6.jpg
The Myth of the Reformation
  • Peter Opitz  (Hg.)
ab 110,00 €
978-3-647-54035-1.jpg
ab 74,99 €