Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-55199-8.jpg

Religio

Vierter Band: Die Geschichte eines neuzeitlichen Grundbegriffs im 18. und frühen 19. Jahrhundert

275,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
1.006 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-55199-8
Vandenhoeck & Ruprecht
Im Zentrum des vierten und abschließenden Bandes zum Religionsbegriff steht dessen epochaler... mehr
Religio
Im Zentrum des vierten und abschließenden Bandes zum Religionsbegriff steht dessen epochaler Bedeutungswandel vom antik-christlichen hin zum neuzeitlichen Verständnis. Von der ursprünglichen Bedeutung der »religio« als »Weise der Gottesverehrung« ausgehend, weist Ernst Feil die auf die Mitte des 18. Jahrhunderts zu datierende begriffliche Neubestimmung durch Johann Christian Edelmann nach, der die »religio« als »Einigung« mit Gott deutete und gleichzeitig eine strikte Abgrenzung gegenüber dem »Glauben« vornahm. Von dieser Konzeption war der Weg zu Schleiermachers und Goethes Verständnis der Religion als »Gefühl« nicht weit. Seither entwickelte sich eine diffundierende Vielfalt von Bestimmungen, die mit dem Terminus »Religion« bezeichnet werden.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 17,2 x 24,9 x 5,0cm, Gewicht: 1,455 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Deutsche Forschungsgemeinschaft,
  • Ludwig-Maximilians-Universität München
Kundenbewertungen für "Religio"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Ernst Feil
    • Dr. Ernst Feil ist em. Professor für systematische Theologie an der Universität München.
      mehr...
Forschungen zur Kirchen- und Dogmengeschichte Zur gesamten Reihe