Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-55744-0.jpg

Evangelische Presse in der DDR

»Die Zeichen der Zeit« (1947–1990)

84,95 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

vergriffen, nur noch online erhältlich

Ausgabeformat:

Sprache:
496 Seiten, mit 2 Abb. und 3 Grafiken, gebunden
ISBN: 978-3-525-55744-0
Vandenhoeck & Ruprecht
Den evangelischen Kirchen in der DDR standen nur begrenzte Möglichkeiten zur publizistischen... mehr
Evangelische Presse in der DDR
Den evangelischen Kirchen in der DDR standen nur begrenzte Möglichkeiten zur publizistischen Selbstdarstellung zur Verfügung. Sie agierten in einem engen Segment der printmedialen Kommunikation. Jens Bulisch zeichnet aus historischer Perspektive die Entwicklung der evangelischen Pressearbeit in der DDR nach. Im Mittelpunkt steht die Monatsschrift »Die Zeichen der Zeit«, eine der drei im SED-Staat erschienenen kirchlichen Zeitschriften, die ihre Wirksamkeit im Grenzbereich von wissenschaftlicher Theologie und Kirchenpolitik wie auch zwischen Kultur und Kirche entfaltete. Bulisch untersucht die Entwicklung der Zeitschrift, die Geschichte des Redaktionskreises sowie ihr publizistisches Profil und zeigt Handlungsspielräume der evangelischen Publizistik in der DDR auf.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,2 x 3,9cm, Gewicht: 0,943 kg
Kundenbewertungen für "Evangelische Presse in der DDR"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Jens Bulisch
    • Dr. theol. Jens Bulisch ist Pfarrer in Putzkau. Er wurde mit seiner Arbeit zur evangelischen Presse in der DDR an der Universität Leipzig promoviert.
      mehr...
Arbeiten zur Kirchlichen Zeitgeschichte Zur gesamten Reihe