Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-54029-9.jpg

Jerusalem und der eine Gott

Eine Religionsgeschichte

ab 18,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
128 Seiten, mit 188 Abb., kartoniert
ISBN: 978-3-525-54029-9
Vandenhoeck & Ruprecht
Wenige berühmte Städte waren im Lauf ihrer Geschichte so umstritten wie Jerusalem. Selten wurde... mehr
Jerusalem und der eine Gott
Wenige berühmte Städte waren im Lauf ihrer Geschichte so umstritten wie Jerusalem. Selten wurde die Stadt von Herrschern aus ihren Reihen regiert. Lang ist die Liste der fremden Mächte, die über sie geherrscht haben, schon in biblischer Zeit. Ägypter, Assyrer, Babylonier, Perser, Ptolemäer, Seleukiden und Römer haben einander abgelöst. Immer wieder stellte sich die drängende Frage, wie man sich den neuen Herrschern und ihrer Kultur gegenüber verhalten soll. Unterschiedlichste Formen von Anpassung und Widerstand wurden praktiziert. Seine weltgeschichtliche Bedeutung verdankt die Stadt aber nicht den turbulenten politischen Auseinandersetzungen, dem Wachsen und Schrumpfen ihres Territoriums, sondern der Tatsache, der Geburtsort jenes Monotheismus geworden zu sein, der zu einem wesentlichen Element des Judentums, des Christentums und des Islam wurde. Diese monotheistischen Religionen erfreuen sich heute nicht eines besonders guten Rufs. In breiten Kreisen genießen polytheistische Systeme mit ihrer Vielzahl von Gottheiten mehr Sympathie.Der seit 50 Jahren wissenschaftlich tätige Othmar Keel skizziert in knappen Strichen, wie der israelitisch-jüdische Monotheismus bei seiner Entstehung viele Erfahrungen, Symbole und Erkenntnisse polytheistischer Religionen aufgenommen und in seine globale Vision integriert hat. Das zu zeigen verwendet Keel ebenso souverän biblische wie außerbiblische Texte, archäologische wie neueste ikonographische Funde. Besonders letztere kommen in seiner Darstellung stark zum Zug und führen wiederholt zu überraschend neuen Einsichten.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,7 x 1,0cm, Gewicht: 0,224 kg
Kundenbewertungen für "Jerusalem und der eine Gott"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Othmar Keel
    • Dr. Othmar Keel ist Begründer der Reihe Orbis Biblicus et Orientalis , Gründungspräsident der Schweizerischen Gesellschaft für Orientalische Altertumswissenschaft und ehem. Präsident der Stiftung BIBEL+ORIENT.
      mehr...
Rechte Parolen kompetent kontern
ab 14,99 €
978-3-7887-2960-8.jpg
ab 27,99 €
978-3-8471-0091-1.jpg
ab 44,99 €
978-3-525-53052-8.jpg
90,00 €
Tell el Far’ah
Tell el Far’ah
  • Pierre Amiet,
  • Jacques Briend,
  • Liliane Courtois,
  • Jean Bernard Cumortier,
  • Henri de Contenson
29,00 €
Civilizing Violence
Civilizing Violence
  • Cornelia Isler-Kerényi
35,00 €
978-3-525-36998-2.jpg
ab 54,99 €
978-3-525-53031-3.jpg
45,00 €
Les noms du Pharaon
Les noms du Pharaon
  • Cathie Spieser
120,00 €
978-3-525-63396-0.jpg
Elia und andere Propheten in Judentum,...
  • Christfried Böttrich,
  • Beate Ego,
  • Friedmann Eißler
ab 19,99 €
978-3-525-55267-4.jpg
Gender and Social Norms in Ancient Israel,...
  • Michaela Bauks  (Hg.),
  • Katharina Galor  (Hg.),
  • Judith Hartenstein  (Hg.)
ab 89,99 €
978-3-525-55268-1.jpg
“You Shall Not Kill”
  • J. Cornelis de Vos  (Hg.),
  • Hermut Löhr  (Hg.)
ab 74,99 €
978-3-525-53125-9.jpg
Israels Exil in Juda
  • Wolfgang Schütte
80,00 €
978-3-525-54360-3.jpg
Philistine Iconography
  • David Ben-Shlomo
75,00 €
The Many Faces of the Goddess
100,00 €
978-3-525-53467-0.jpg
Joseph und Aseneth
  • Stefanie Holder  (Hg.)
ab 7,99 €
978-3-525-53921-7.jpg
The Odes of Solomon
  • Majella Franzmann
110,00 €
978-3-525-77663-6.jpg
ab 12,99 €
978-3-525-77677-3.jpg
ab 12,99 €
Kein Land für sich allein
Kein Land für sich allein
  • Ernst Axel Knauf  (Hg.),
  • Ulrich Hübner  (Hg.)
100,00 €
Israeliten und Phönizier
Israeliten und Phönizier
  • Markus Witte  (Hg.),
  • Johannes F. Diehl  (Hg.)
90,00 €