Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-56414-1.jpg
   

Bestimmtes Selbst

Personalität und Determination in neurowissenschaftlichen Konzepten und Luthers „De servo arbitrio“

110,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
325 Seiten
ISBN: 978-3-525-56414-1
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2015, 2014
Sebastian Sievers weist strukturelle Parallelen nach zwischen der von Hirnforschern und... mehr
Bestimmtes Selbst
Sebastian Sievers weist strukturelle Parallelen nach zwischen der von Hirnforschern und Philosophen geführten Debatte um die menschliche Willensfreiheit und der theologischen Kontroverse Martin Luthers mit Erasmus von Rotterdam.Beide Debatten sind demnach gekennzeichnet durch die Fragestellung, in welcher Weise der Wille durch ihm fremde Faktoren bestimmt sei. So haben jüngst Vertreter der Neurowissenschaften die Ansicht verfochten, dass der Wille im Rahmen deterministischer Naturkausalität gänzlich unfrei ist. Die Parallelität zum theologischen Disput ergibt sich dem Autor dabei durch eine strikt deterministische Lesart der Lutherschrift De servo arbitrio. Einzig in dieser Lesart kommt Luthers Rede von der Schöpferallmacht Gottes zu ihrer vollen Ausdeutung.Im Gegensatz zu einem breiten Strom der Lutherinterpretation vertritt der Autor die Determination des menschlichen Willens auch in den weltlichen Dingen – in inferioribus – als ein unentbehrliches Element der Theologie Luthers.Anhand von Luthers Verwendung der Funktion des göttlichen Gesetzes legt Sievers einen normativen Überschuss seitens der Theologie gegenüber den deskriptiven Naturwissenschaften frei.Unter der Anklage des Gesetzes führt die Einsicht in die eigene Unfreiheit zunächst zum Widerstand gegen Gottes Allwirksamkeit. Allein unter der Wirkkraft des Evangeliums kann die göttliche Allmacht im Vollzug des Glaubens als lebensbestimmend angeeignet werden.Damit wird ein spezifisch christlicher Freiheitsbegriff vorgestellt, der die umfassende Bestimmtheit des Menschen durch Gott bejaht und sie als „ermöglichende Bedingung“ (Habermas) für den gelingenden Lebensvollzug des bestimmten Selbst begreift.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2,7cm, Gewicht: 0,684 kg
Kundenbewertungen für "Bestimmtes Selbst"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Forschungen zur systematischen und ökumenischen Theologie Zur gesamten Reihe
NEU
978-3-525-70327-4.jpg
Wagnis Mensch werden
  • Christian Fröhling  (Hg.),
  • Jakob Mertesacker  (Hg.),
  • Viera Pirker  (Hg.),
  • Theresia Strunk  (Hg.)
45,00 €
NEU
Wege zum Menschen 2022 Jg. 74, Heft 4
Wege zum Menschen 2022 Jg. 74, Heft 4
  • Christiane Burbach  (Hg.),
  • Wilfried Engemann  (Hg.),
  • Stefan Gärtner  (Hg.),
  • Klaus Kießling  (Hg.),
  • Kristin Merle  (Hg.),
  • Isabelle Noth  (Hg.),
  • Anne M. Steinmeier  (Hg.)
ab 22,00 €
U1_9783847014928.jpg
Hochkultur und Gewalt – Haute culture et violence
  • Willi Jung  (Hg.),
  • John Scheid  (Hg.),
  • Nicolas Wernert  (Hg.)
ca. 40,00 €
Wie Religion für Krisen taugt
Wie Religion für Krisen taugt
  • Mirjam Schambeck  (Hg.),
  • Winfried Verburg  (Hg.)
ca. 30,00 €
Gespräche auf den Punkt
Gespräche auf den Punkt
  • Frank Ertel,
  • Christian Klein,
  • Ute Lohmann,
  • Detlev Prößdorf
ca. 20,00 €
Die Liebe Christi drängt ins Leben
Die Liebe Christi drängt ins Leben
  • Annegret Brauch  (Hg.),
  • André Kendel  (Hg.)
20,00 €
Pastoraltheologie mit GPM 2021 Jg. 110, Heft 5
Pastoraltheologie mit GPM 2021 Jg. 110, Heft 5
  • Eberhard Hauschildt  (Hg.),
  • Lutz Friedrichs  (Hg.),
  • Alexander Deeg  (Hg.),
  • Julia Koll  (Hg.),
  • Ralph Kunz  (Hg.),
  • Ulf Liedke  (Hg.),
  • Harry Oelke  (Hg.),
  • Birte Platow  (Hg.),
  • Maike Schult  (Hg.),
  • Ulrich Schwab  (Hg.),
  • Henrik Simojoki  (Hg.)
22,00 €
Reden als Ritualkunst
Reden als Ritualkunst
  • Martin Diederich
30,00 €
Seelsorge in Krisen
30,00 €
978-3-525-40637-3.jpg
18,00 €
978-3-525-71748-6.jpg
Jugendseelsorge
  • Matthias Günther
20,00 €
Freiheit zu sich selbst
Freiheit zu sich selbst
  • Christiane Tietz
65,00 €
978-3-7887-2429-0.jpg
Der Mensch als Thema theologischer Anthropologie
  • Markus Iff  (Hg.),
  • Jürgen van Oorschot  (Hg.)
35,00 €