Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Jüdische Identität und Nation

Jüdische Identität und Nation

Fallbeispiele aus Mitteleuropa

24,90 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
179 Seiten, mit 2 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-25605-0
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2006
Die jüdische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts ist auch eine Geschichte des Nationalismus.... mehr
Jüdische Identität und Nation

Die jüdische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts ist auch eine Geschichte des Nationalismus. Doch in welchem Verhältnis stehen Judentum, Nation und Identität zueinander? In drei Fallbeispielen aus der Schweiz, aus Deutschland und aus Ungarn untersuchen die Autoren dieses Buches jüdische Selbstverortungen und Selbstbilder in der Moderne. Dabei gehen sie u.a. folgenden Fragen nach: Wie konstruiert ein ungarischer Sprachforscher jüdische Identität mittels einer imaginierten Geschichte der ungarischen Sprache? Wie formen jüdische Turner im Deutschen Kaiserreich ihre Identität über ihren Körper? Und wie lösen Juden in der Schweiz ihre ambivalente Stellung als Juden und Schweizer in einer informellen Gruppe, die sich selbst in Anlehnung an ein Goebbels-Zitat »das Pack« nennen?

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Jüdische Identität und Nation"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Peter Haber
    • Peter Haber (1964) studierte Geschichte und Soziologie und promovierte 2005 bei Prof. Heiko Haumann (Basel) in Allgemeiner Geschichte. 1999-2005 Lehrbeauftragter am Historischen Seminar der Universität Basel, 1999-2002 Ko-Leiter des Projektes History Toolbox, 2000-2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Projekt »Jüdische Identität und Nation« des Schweizerischen Nationalfonds. Seit 1986 auch jorunalistisch tätig, unter anderem für Schweizer Radio DRS2, Tages-Anzeiger (Zürich) und die Neue...
      mehr...
    • Erik Petry
    • Dr. phil. Erik Petry, Historiker, ist stellvertretender Leiter des Zentrums für Jüdische Studien der Universität Basel und bekleidet dort die
      mehr...