Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-78910-9.jpg

Von der Shoa eingeholt

Ausländische jüdische Flüchtlinge im ehemaligen Jugoslawien 1933-1945

40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
268 Seiten, 13 s/w-Abb., Paperback
ISBN: 978-3-205-78910-9
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage 2013
Das Schicksal von ca. 55.000 jüdischen Flüchtlingen, die zwischen 1933 und 1941 in Jugoslawien... mehr
Von der Shoa eingeholt

Das Schicksal von ca. 55.000 jüdischen Flüchtlingen, die zwischen 1933 und 1941 in Jugoslawien Zuflucht suchten, wurde von der nicht-jugoslawischen Holocaust- und Exilforschung bisher wenig beachtet, jugoslawische Quellen schon aus sprachlichen Gründen nicht ausgewertet. Anna Maria Grünfelder zeigt auf, wie Flüchtlinge, die nicht rechtzeitig vor dem deutschen Einmarsch in Jugoslawien das Land verlassen konnten, von der „Endlösung“ eingeholt wurden. Die Autorin hebt die Bemühungen der italienischen Armeeführung im ehemaligen Jugoslawien um die Rettung von mehreren Tausenden ausländischer Juden hervor, obwohl letzlich nur ca. 200 gerettet werden konnten. Die Mehrzahl fiel den Deutschen in die Hände und wurde in Auschwitz und Bergen-Belsen ermordet.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Von der Shoa eingeholt"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Anna Maria Grünfelder
    • Die aus Kärnten gebürtige Historikerin und Übersetzerin lebt seit 1974 ständig in Zagreb und beschäftigt sich mit der Geschichte des Alpen-Donau-Adriaraumes. Sie ist als Dolmetscherin und Kolumnistin kroatischer und slowenischer Zeitungen tätig.
      mehr...