Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-99497-8.jpg

Literatur und Bürgertum

Fünf Wiener jüdische Familien von der liberalen Ära zum Fin de Siècle

90,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
669 Seiten, s/w-Abb., 8 Farbtaf., 1 Stammbaum, gebunden
ISBN: 978-3-205-99497-8
Böhlau Verlag Wien
Das Buch verbindet Literatur- und Kulturgeschichte mit Biographien aus fünf Wiener Familien:... mehr
Literatur und Bürgertum

Das Buch verbindet Literatur- und Kulturgeschichte mit Biographien aus fünf Wiener Familien: Wertheimstein, Gomperz, Todesco, Auspitz und Lieben. Ihr Großbürgerstatus war in Wirtschaft, Bankwesen, Wissenschaft und parlamentarischer Politik verankert. Ihnen entstammten wichtige Träger der Modernisierungsprozesse in Österreich, vor allem aber auch des zeitgenössischen Literatur- und Kulturlebens in Wien. Aufklärung und ästhetische Bildung waren lebensprägend und sicherten die Assimilation. Am Beispiel dieser Familien werden, gleichsam in einer Nussschale, wesentliche ideen- und sozialgeschichtliche Strömungen und Phänomene nach 1848 dargestellt.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Literatur und Bürgertum"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Karlheinz Rossbacher
    • Karlheinz Rossacher, em. Universitätsprofessor für Neuere deutsche Literatur am Institut für Germanistik der Universität Salzburg.
      mehr...
Literatur und Leben. Neue Folge Zur gesamten Reihe