Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-57040-1.jpg

Benzion Kellermann

Prophetisches Judentum und Vernunftreligion

ab 89,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
460 Seiten, mit einer Abb., gebunden
ISBN: 978-3-525-57040-1
Vandenhoeck & Ruprecht
Der heutzutage weitgehend vergessene Religionsphilosoph und Rabbiner Benzion Kellermann... mehr
Benzion Kellermann
Der heutzutage weitgehend vergessene Religionsphilosoph und Rabbiner Benzion Kellermann (1869–1923) war eine wichtige Persönlichkeit des Berliner liberalen Judentums vor der Schoa. Als selbstständiger Schüler Hermann Cohens forderte er, von Kant und dem Marburger Neukantianismus ausgehend, die Herausbildung einer universalen Menschheitsreligion der Vernunft. Das liberale Judentum sah er bis dato als einzige Religion, die sich schrittweise diesem Ideal annähern würde. Deshalb blieb er immer ein überzeugter und dem Christentum gegenüber selbstbewusster Jude, wie es sich in einer intensiven Debatte mit Ernst Troeltsch während des Ersten Weltkriegs zeigte. Kellermanns Biografie entkräftet die pauschalen Anklagen, dass liberaljüdische Selbstverständnisse immer eine Selbstverleugnung oder Aufgabe jüdischer Identität gewesen seien, und zeigt stattdessen die Vielfalt möglicher Identitätskonstruktionen innerhalb des deutschen Judentums auf. Er verband die jüdische Religion mit der Kantischen Philosophie durch die biblischen Propheten, denn diese würden mit ihrem „ethischen Monotheismus“ eine inhaltliche Kongruenz zum Denken Kants aufweisen. Die vorliegende erste Werkbiografie Kellermanns leistet einen wichtigen Beitrag für die Erforschung der jüdischen Geistesgeschichte von den 1870er Jahren bis in die Anfänge der Weimarer Zeit, der für die Jüdischen Studien, die christliche Theologie, die Philosophie und die Geschichts- und Kulturwissenschaften bedeutsam ist.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,0 x 23,7 x 3,3cm, Gewicht: 0,82 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Geschwister Boehringer Ingelheim,
  • FAZIT-Stiftung
Kundenbewertungen für "Benzion Kellermann"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Torsten Lattki
    • Torsten Lattki ist Projektkoordinator und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Jüdischen Kulturmuseum Augsburg-Schwaben.
      mehr...
Jüdische Religion, Geschichte und Kultur Zur gesamten Reihe
978-3-525-57340-2.jpg
ca. 60,00 €
NEU
978-3-525-56476-9.jpg
Zwischen Provisorium und Prachtbau
  • Elisabeth Rees-Dessauer
ab 64,99 €
978-3-525-36427-7.jpg
Zwischen Prag und Nikolsburg
  • Kateřina Čapková  (Hg.),
  • Hillel J. Kieval  (Hg.)
ca. 70,00 €
978-3-205-20942-3.jpg
Studien zur deutschsprachig-jüdischen Literatur...
  • Hans-Joachim Hahn  (Hg.),
  •  (Hg.),
  • Olaf Terpitz  (Hg.)
ca. 55,00 €
NEU
978-3-8471-0996-9.jpg
Christlicher Antisemitismus im 20. Jahrhundert
  • Manfred Gailus  (Hg.),
  • Clemens Vollnhals  (Hg.)
ab 32,99 €
NEU
978-3-525-36743-8.jpg
Judenhass
  • Trond Berg Eriksen,
  • Håkon Harket,
  • Einhart Lorenz
ab 39,99 €
978-3-525-57315-0.jpg
Poetische Selbstbilder
  • Carmen Reichert
ab 59,99 €
978-3-525-31077-9.jpg
ab 49,99 €
NEU
978-3-525-57035-7.jpg
ab ca. 49,99 €
978-3-412-20550-8.jpg
Übersetzer zwischen den Kulturen
  • Michaela Kuklová  (Hg.),
  • Ines Koeltzsch  (Hg.),
  • Michael Wögerbauer  (Hg.)
45,00 €
978-3-205-20608-8.jpg
48,00 €
978-3-205-20642-2.jpg
Wegweiser und Grenzgänger
  • Stefan Vogt  (Hg.),
  • Hans Otto Horch  (Hg.),
  • Vivian Liska  (Hg.),
  • Malgorzata Maksymiak  (Hg.)
ab 49,99 €
978-3-8471-0158-1.jpg
Between Mumbai and Manila
  • Manfred Hutter  (Hg.)
ab 44,99 €
»Ein Jude spricht Jiddisch«
ab 49,99 €
978-3-525-56993-1.jpg
55,00 €
978-3-525-56938-2.jpg
65,00 €
978-3-525-57030-2.jpg
Spanien und Sepharad
  • Anna Lena Menny
ab 99,99 €