Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-31013-7.jpg

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
248 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-31013-7
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2013
Mit seiner während des Ersten Weltkriegs entstandenen Erzählung legte Simon Dubnow eine... mehr
Geschichte eines jüdischen Soldaten
Mit seiner während des Ersten Weltkriegs entstandenen Erzählung legte Simon Dubnow eine kollektive Biografie der russischen Judenheit vor. Er schildert die Ereignisse zwischen den Jahren 1881, der Zeit der Pogrome, und 1915 aus der Perspektive eines namenlosen jüdischen Soldaten, der in den Reihen der russischen Armee auf den Schlachtfeldern des Ersten Weltkrieges kämpfte und starb. Sein Leben steht stellvertretend für 35 Jahre der Erniedrigung und Verfolgung, aber auch des Kampfes und der Hoffnung einer ganzen Generation russischer Juden. Dubnow reicherte seinen Text mit etlichen Fakten an und ließ immer wieder auch eigene Erlebnisse mit einfließen. Die Erzählung wird ergänzt durch einen ausführlichen Kommentar und Dokumente aus dem persönlichen Archiv Simon Dubnows, die hier erstmals veröffentlicht werden.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2,2cm, Gewicht: 0,532 kg
Kundenbewertungen für "Geschichte eines jüdischen Soldaten"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Simon Dubnow
    • Simon Dubnow (1860–1941) ist einer der wichtigsten Historiker der jüdischen Geschichte. Seine zehnbändige »Weltgeschichte des jüdischen Volkes. Von seinen Uranfängen bis zur Gegenwart« erschien in deutscher Sprache in den 1920er Jahren. Neben seiner Tätigkeit als Historiker war er Publizist, Politiker und politischer Philosoph.
      mehr...
    • Vera Bischitzky (Hg.)
    • Die Slawistin Vera Bischitzky arbeitet freiberuflich u.a. als literarische Übersetzerin, Herausgeberin, vor allem im Bereich der klassischen russischen Literatur und der Judaistik. Neben Werken der russischen Klassik hat sie die Bände I und III des Buch des Lebens von Simon Dubnow übersetzt.
      mehr...
Bibliothek jüdischer Geschichte und Kultur. Zur gesamten Reihe