Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-37062-9.jpg

Jude oder preußischer Bürger?

Die Emanzipationsdebatte im Spannungsfeld von Regierungspolitik, Religion, Bürgerlichkeit und Öffentlichkeit (1780–1847)

ab 64,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
483 Seiten, mit 14 Graphiken, gebunden
ISBN: 978-3-525-37062-9
Vandenhoeck & Ruprecht
Die ›Judenfrage‹ entwickelte sich seit 1780, in Reaktion auf die Schrift von Christian Wilhelm... mehr
Jude oder preußischer Bürger?
Die ›Judenfrage‹ entwickelte sich seit 1780, in Reaktion auf die Schrift von Christian Wilhelm Dohm, und erfuhr mit der begrifflichen Prägung durch Bruno Bauer 1842 ihre vollständige Ausprägung. Sie wurde in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu einem zentralen Begriff für die Probleme im Zusammenleben von Deutschen und Juden und bündelte zahlreiche politische, soziale, gesellschaftliche und religiöse Konfliktlinien, die sich insbesondere in den verschiedenen Debatten im Zeitraum zwischen 1780 und 1847 widerspiegelten. Die vorliegende Publikation untersucht die Herausbildung der ›Judenfrage‹ in der Wechselwirkung von öffentlicher Debatte, Regierungspolitik und gesellschaftlicher (bürgerlicher) Entwicklung in Preußen. Diese drei Ebenen beeinflussten sich, auch auf Grund des fehlenden Parlaments, intensiv und verstärkten das zeitgenössische Problembewusstsein, eröffneten aber auch immer wieder vollkommen neue Sichtweisen und Aktionsmöglichkeiten. Dabei existierte weder auf jüdischer noch auf nichtjüdischer Seite ein mehrheitlich akzeptiertes Handlungsmodell für den Umgang mit der jüdischen Minderheit, was sich in der Vielfältigkeit von Beziehungs- und Integrationskonzepten offenbarte. Die unterschiedlichen Varianten der zeitgenössischen Diskussion über die ›Judenfrage‹ können dabei die sich permanent ändernden Austauschprozesse zwischen Mehrheits- und Minderheitskultur und die sich verändernden Grenzen zwischen ihnen veranschaulichen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 3,2 x 23,7 x 16cm, Gewicht: 0,924 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Axel Springer Stiftung
Kundenbewertungen für "Jude oder preußischer Bürger?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Anne Purschwitz
    • Anne Purschwitz ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Interdisziplinären Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung (IZEA) sowie Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Lehrstuhl: Wirtschafts- und Sozialgeschichte).
      mehr...
Bürgertum. Neue Folge. Zur gesamten Reihe
978-3-8471-0996-9.jpg
Christlicher Antisemitismus im 20. Jahrhundert
  • Manfred Gailus  (Hg.),
  • Clemens Vollnhals  (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-525-50323-2.jpg
Wer ist wer im Gesangbuch?
  • Wolfgang Herbst  (Hg.)
45,00 €
978-3-7887-3151-9.jpg
Dialog und Begegnung
  • Dirk Chr. Siedler  (Hg.)
ab 32,99 €
NEU
Die vielen Tode des Jud Süß
ab 37,99 €
978-3-525-31087-8.jpg
Entdeckt, erdacht, erfunden
  • Teresa Nentwig  (Hg.),
  • Katharina Trittel  (Hg.)
ab 14,99 €
Mittelalterliche Städte in Thüringen
ca. 100,00 €
NEU
Ella Schapira (1897-1990)
Ella Schapira (1897-1990)
  • Helen Liesl Krag,
  • Peter Menasse
ab 22,99 €
978-3-205-78751-8.jpg
Eigentum und Geschlecht
  • Sonja Niederacher
39,00 €
Urteiler, Richter, Spruchkörper
Urteiler, Richter, Spruchkörper
  • Anja Amend-Traut  (Hg.),
  • Ignacio Czeguhn  (Hg.),
  • Peter Oestmann  (Hg.)
ca. 70,00 €
 Open Access
978-3-412-51669-7.jpg
Medien – Kommunikation – Öffentlichkeit
  • Holger Böning  (Hg.),
  • Hans-Werner Hahn  (Hg.),
  • Alexander Krünes  (Hg.),
  • Uwe Schirmer  (Hg.)
ab 69,99 €
978-3-8471-1084-2.jpg
Machterhalt und Herrschaftssicherung
  • Matthias Becher  (Hg.),
  • Hendrik Hess  (Hg.)
ab 39,99 €
978-3-412-51795-3.jpg
Der denkende Landwirt
  • Verena Lehmbrock
ab 37,99 €
978-3-412-51720-5.jpg
Unter der Linde und vor dem Kaiser
  • Anja Amend-Traut  (Hg.),
  • Josef Bongartz  (Hg.),
  • Alexander Denzler  (Hg.),
  • Ellen Franke  (Hg.),
  • Stefan Andreas Stodolkowitz  (Hg.)
ab 54,99 €
978-3-412-51521-8.jpg
Von Etappe zu Etappe
  • Nadja Strasser
ab 32,99 €
978-3-412-51367-2.jpg
Missbrauch
  • Otto Ulbricht
ab 19,99 €
 Open Access
978-3-205-79671-8.jpg
Der »jüdisch-christliche« Dialog veränderte die...
  • Edith Petschnigg  (Hg.),
  • Irmtraud Fischer  (Hg.)
978-3-525-37081-0.jpg
ab 37,99 €
978-3-8471-0351-6.jpg
Die andere Tradition
  • Chiara Conterno
ab 44,99 €
978-3-525-35588-6.jpg
ab 49,99 €
978-3-8471-0703-3.jpg
ab 39,99 €
»Ein Jude spricht Jiddisch«
ab 49,99 €
978-3-525-55734-1.jpg
70,00 €
978-3-525-36849-7.jpg
Antikatholizismus
  • Manuel Borutta
ab 64,99 €
978-3-525-55789-1.jpg
ab 69,99 €
978-3-525-56992-4.jpg
Emanzipation durch Muskelkraft
  • Michael Brenner  (Hg.),
  • Gideon Reuveni  (Hg.)
12,95 €
978-3-525-36843-5.jpg
Bürger mit Turban
  • Margrit Pernau
60,00 €
978-3-525-36853-4.jpg
Bürgerliche Netzwerke
  • Daniel Watermann
ab 59,99 €
978-3-525-36850-3.jpg
Bürgertum nach dem bürgerlichen Zeitalter
  • Gunilla Budde  (Hg.),
  • Eckart Conze  (Hg.),
  • Cornelia Rauh  (Hg.)
ab 44,99 €
978-3-525-36848-0.jpg
ab 54,99 €