Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-37062-9.jpg

Jude oder preußischer Bürger?

Die Emanzipationsdebatte im Spannungsfeld von Regierungspolitik, Religion, Bürgerlichkeit und Öffentlichkeit (1780–1847)

ab 64,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
483 Seiten, mit 14 Graphiken, gebunden
ISBN: 978-3-525-37062-9
Vandenhoeck & Ruprecht
Die ›Judenfrage‹ entwickelte sich seit 1780, in Reaktion auf die Schrift von Christian Wilhelm... mehr
Jude oder preußischer Bürger?
Die ›Judenfrage‹ entwickelte sich seit 1780, in Reaktion auf die Schrift von Christian Wilhelm Dohm, und erfuhr mit der begrifflichen Prägung durch Bruno Bauer 1842 ihre vollständige Ausprägung. Sie wurde in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu einem zentralen Begriff für die Probleme im Zusammenleben von Deutschen und Juden und bündelte zahlreiche politische, soziale, gesellschaftliche und religiöse Konfliktlinien, die sich insbesondere in den verschiedenen Debatten im Zeitraum zwischen 1780 und 1847 widerspiegelten. Die vorliegende Publikation untersucht die Herausbildung der ›Judenfrage‹ in der Wechselwirkung von öffentlicher Debatte, Regierungspolitik und gesellschaftlicher (bürgerlicher) Entwicklung in Preußen. Diese drei Ebenen beeinflussten sich, auch auf Grund des fehlenden Parlaments, intensiv und verstärkten das zeitgenössische Problembewusstsein, eröffneten aber auch immer wieder vollkommen neue Sichtweisen und Aktionsmöglichkeiten. Dabei existierte weder auf jüdischer noch auf nichtjüdischer Seite ein mehrheitlich akzeptiertes Handlungsmodell für den Umgang mit der jüdischen Minderheit, was sich in der Vielfältigkeit von Beziehungs- und Integrationskonzepten offenbarte. Die unterschiedlichen Varianten der zeitgenössischen Diskussion über die ›Judenfrage‹ können dabei die sich permanent ändernden Austauschprozesse zwischen Mehrheits- und Minderheitskultur und die sich verändernden Grenzen zwischen ihnen veranschaulichen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 3,2 x 23,7 x 16cm, Gewicht: 0,924 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Axel Springer Stiftung
Kundenbewertungen für "Jude oder preußischer Bürger?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Anne Purschwitz
    • Anne Purschwitz ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Interdisziplinären Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung (IZEA) sowie Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Lehrstuhl: Wirtschafts- und Sozialgeschichte).
      mehr...
Bürgertum. Neue Folge. Zur gesamten Reihe
978-3-8471-0996-9.jpg
Christlicher Antisemitismus im 20. Jahrhundert
  • Manfred Gailus  (Hg.),
  • Clemens Vollnhals  (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-525-50323-2.jpg
Wer ist wer im Gesangbuch?
  • Wolfgang Herbst  (Hg.)
45,00 €
978-3-7887-3151-9.jpg
Dialog und Begegnung
  • Dirk Siedler  (Hg.)
ab 32,99 €
Emder Synode 1571
Emder Synode 1571
  • Matthias Freudenberg,
  • Aleida Siller
ca. 15,00 €
NEU
978-3-8471-1075-0.jpg
Jesus Tora
  • Jochen Flebbe
ab 49,99 €
978-3-8471-0996-9.jpg
Christlicher Antisemitismus im 20. Jahrhundert
  • Manfred Gailus  (Hg.),
  • Clemens Vollnhals  (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-525-57060-9.jpg
ab 64,99 €
978-3-525-55272-8.jpg
Martin Bucer (1491–1551)
  • Marijn de Kroon,
  • Willem van't Spijker
ab 89,99 €
Ich rufe dich bei deinem Namen
ca. 50,00 €
Galizien als Archiv
Galizien als Archiv
  • Magdalena Baran-Szołtys
ca. 55,00 €
NEU
Berge als Widersacher
ab 99,99 €
978-3-525-70318-2.jpg
ca. 23,00 €
978-3-525-57322-8.jpg
Erzählen
  • Christoph Wiesinger  (Hg.),
  • Stephan Ahrnke  (Hg.)
ab 74,99 €
978-3-525-56482-0.jpg
ab 120,00 €
978-3-8252-5288-5.jpg
Evangelische Sozialethik
  • Ulrich H.J. Körtner
29,99 €
NEU
978-3-525-56481-3.jpg
Die Reformation 1517
  • Cezary Lipiński  (Hg.),
  • Wolfgang Brylla  (Hg.)
ab 79,99 €
978-3-525-72005-9.jpg
Reli – keine Lust und keine Ahnung?
  • Stefan Altmeyer  (Hg.),
  • Bernhard Grümme  (Hg.),
  • Helga Kohler-Spiegel  (Hg.),
  • Elisabeth Naurath  (Hg.),
  • Bernd Schröder  (Hg.),
  • Friedrich Schweitzer  (Hg.)
ab 29,99 €
978-3-8471-0992-1.jpg
Geld oder Gott?
  • Falk Wagner
ab 27,99 €
978-3-525-36743-8.jpg
Judenhass
  • Trond Berg Eriksen,
  • Håkon Harket,
  • Einhart Lorenz
ab 39,99 €
 Open Access
978-3-205-20737-5.jpg
Shimon An-Ski: Der Khurbn in Polen, Galizien...
  • Olaf Terpitz  (Hg.),
  • Olaf Terpitz  (Hg.)
978-3-525-57313-6.jpg
ab 59,99 €
978-3-412-50739-8.jpg
35,00 €
978-3-525-70266-6.jpg
Elementarisierung 2.0
  • Friedrich Schweitzer,
  • Sara Haen,
  • Evelyn Krimmer
ab 18,99 €
978-3-647-90061-2.jpg
Religion im Dialog Klasse 5/6
  • Susanne Bürig-Heinze,
  • Rainer Goltz,
  • Christiane Rösener,
  • Beate Wenzel
21,99 €
978-3-412-50381-9.jpg
Europa 1215
  • Michele C. Ferrari  (Hg.),
  • Klaus Herbers  (Hg.),
  • Christiane Witthöft  (Hg.)
60,00 €
978-3-412-50399-4.jpg
Das Jahr 1813, Ostmitteleuropa und Leipzig
  • Marina Dmitrieva  (Hg.),
  • Lars Karl  (Hg.)
50,00 €
978-3-8252-8712-2.jpg
Handbuch Jüdische Studien
  • Christina von Braun  (Hg.),
  • Micha Brumlik  (Hg.)
13,99 €
978-3-412-20920-9.jpg
Grenzen des Rituals
  • Andreas Büttner  (Hg.),
  • Andreas Schmidt  (Hg.),
  • Paul Töbelmann  (Hg.)
60,00 €
978-3-205-20642-2.jpg
Wegweiser und Grenzgänger
  • Stefan Vogt  (Hg.),
  • Hans Otto Horch  (Hg.),
  • Vivian Liska  (Hg.),
  • Malgorzata Maksymiak  (Hg.)
ab 49,99 €
978-3-525-77025-2.jpg
Religion unterrichten in Vielfalt
  • Saskia Eisenhardt  (Hg.),
  • Kathrin S. Kürzinger  (Hg.),
  • Elisabeth Naurath  (Hg.),
  • Uta Pohl-Patalong  (Hg.)
ab 23,99 €
978-3-525-57073-9.jpg
ab 74,99 €
978-3-8471-0728-6.jpg
Reformation(en) und Moderne
  • Johann Schelkshorn  (Hg.),
  • Herman Westerink  (Hg.),
  • Herman Westerink  (Hg.)
ab 27,99 €
978-3-8471-0717-0.jpg
Hat der jüdisch-christliche Dialog Zukunft?
  • Edith Petschnigg  (Hg.),
  • Irmtraud Fischer  (Hg.),
  • Gerhard Langer  (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-8471-0781-1.jpg
ab ca. 44,99 €
978-3-647-90069-8.jpg
ab 19,99 €