Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-7887-2189-3.jpg

Das Achtzehn-Bitten-Gebet

Jüdischer Glaube in neutestamentlicher Zeit. Ein Kommentar

Mit einem Vorwort von:
  • Ulrich Kellermann
28,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
232 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-7887-2189-3
Vandenhoeck & Ruprecht
Die Studie stellt eine geschichtliche Einleitung und einen historisch-kritischen Kommentar zum... mehr
Das Achtzehn-Bitten-Gebet
Die Studie stellt eine geschichtliche Einleitung und einen historisch-kritischen Kommentar zum jüdischen Achtzehn-Gebet, dem Hauptgebet der Synagoge, in seiner vermutlich ältesten palästinischen Version dar. Zugleich wird als authentische Interpretation dieser Gebetsüberlieferung die babylonische Version zur Auslegung mit herangezogen. Vor allem durch traditionsgeschichtliche Vergleiche zeigt der Verfasser die Eingebundenheit der einzelnen Benediktionen in die theologischen Überlieferungen des Frühjudentums und ihre Übereinstimmung mit neutestamentlichen und rabbinischen Aussagen auf. Die allgemein verständliche Interpretation zitiert alle wichtigen hebräischen Texte in Übersetzung.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0,354 kg
Kundenbewertungen für "Das Achtzehn-Bitten-Gebet"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos