Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-7887-2987-5.jpg

Das antike Judentum und die Paulusexegese

25,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
139 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-7887-2987-5
Vandenhoeck & Ruprecht
Die neuere Paulusauslegung ist durch die Diskussionen um die Neue Paulusperspektive geprägt.... mehr
Das antike Judentum und die Paulusexegese
Die neuere Paulusauslegung ist durch die Diskussionen um die Neue Paulusperspektive geprägt. Damit verbindet sich die Frage, wie der Apostel im Rahmen des zeitgenössischen Judentums zu verstehen ist und welche Aspekte des rabbinischen Judentums für das Verständnis der paulinischen Theologie bedeutsam sind. In zwei Beiträgen zum rabbinischen Judentum tritt Günter Stemberger dem christlichen Klischee entgegen, das Judentum sei eine Lohn- und Leistungsreligion, von dem sich der christliche Glaube dann wesentlich abhebe. Er legt dar, dass auch nach Auffassung der Rabbinen "Lohn" nicht erworben, sondern nur von Gott "angerechnet" wird. Für die Rabbinen ist die Halakha der Weg, der das ganze Leben des Menschen umfasst, doch ist die Tora mehr als Gesetz. Wesentlich ist das umfassende Bewusstsein, von Gott gefordert zu sein und auf die Erwählung in einem der Tora gemäßen Leben antworten zu können. Dies aber ist nur möglich in stetem Vertrauen auf Gott; so ist der Glaube an ihn Grundlage allen religiösen Tuns. Der Neutestamentler Jörg Frey fragt in seinem Beitrag "Der Jude Paulus und der Nomos" nach der Stellung des Apostels im Judentum seiner Zeit. Anhand der Erörterung der Bedeutung der Tora im Pharisäismus und im Diasporajudentum fragt er anhand konkreter Texte, wie Paulus zu der fundamentalen soteriologischen Relativierung von Beschneidung und Gesetz "in Christus" kommen konnte. Schließlich erörtert Jacob Thiessen in seinem Beitrag "Die Rechtfertigung aus Glauben und der Lohngedanke" die Bedeutung und Tragweite der Rede von Endgericht und Lohn angesichts der Botschaft von der Rechtfertigung aus Glauben.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0,163 kg
Kundenbewertungen für "Das antike Judentum und die Paulusexegese"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Biblisch-Theologische Studien Zur gesamten Reihe
978-3-7887-3344-5.jpg
ab 69,99 €
978-3-7887-2883-0.jpg
89,00 €
978-3-525-51642-3.jpg
Wort und Geschichte
  • Joachim Ringleben
ab 15,99 €
NEU
978-3-525-55669-6.jpg
ab 79,99 €
NEU
978-3-8471-0996-9.jpg
Christlicher Antisemitismus im 20. Jahrhundert
  • Manfred Gailus  (Hg.),
  • Clemens Vollnhals  (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-7887-3296-7.jpg
ab 32,99 €
978-3-7887-2705-5.jpg
Die Theologie des Paulus in der Diskussion
  • Jörg Frey  (Hg.),
  • Benjamin Schliesser  (Hg.)
45,00 €
978-3-525-51341-5.jpg
ab 39,99 €
Biblische Theologie des Neuen Testaments
100,00 €
978-3-7887-2579-2.jpg
Narrativität und Theologie im Johannesevangelium
  • Jörg Frey  (Hg.),
  • Uta Poplutz  (Hg.)
40,00 €
Der unbequeme Jesus
Der unbequeme Jesus
  • Marius Reiser
40,00 €
978-3-7887-2489-4.jpg
Paulus
  • Michael Wolter
45,00 €
978-3-8252-4612-9.jpg
Das biblische Methodenseminar
  • Markus Lau  (Hg.),
  • Nils Neumann  (Hg.)
15,99 €
978-3-7887-2233-3.jpg
Qumran und der biblische Kanon
  • Jörg Frey  (Hg.),
  • Michael Becker  (Hg.)
40,00 €
978-3-525-56463-9.jpg
ab 120,00 €
978-3-7887-3344-5.jpg
ab 69,99 €
978-3-8471-0322-6.jpg
Q in Context I
  • Markus Tiwald  (Hg.)
ab 44,99 €
978-3-7887-2883-0.jpg
89,00 €
978-3-7887-2705-5.jpg
Die Theologie des Paulus in der Diskussion
  • Jörg Frey  (Hg.),
  • Benjamin Schliesser  (Hg.)
45,00 €
978-3-525-51341-5.jpg
ab 39,99 €
978-3-525-53142-6.jpg
ab 37,99 €
978-3-7887-2835-9.jpg
Methodik im Diskurs
  • Raik Heckl  (Hg.)
30,00 €
NEU
978-3-525-59373-8.jpg
ab 120,00 €
Umkehr bei Lukas
Umkehr bei Lukas
  • Mihamm Kim-Rauchholz
35,00 €
978-3-7887-2489-4.jpg
Paulus
  • Michael Wolter
45,00 €
978-3-8252-4612-9.jpg
Das biblische Methodenseminar
  • Markus Lau  (Hg.),
  • Nils Neumann  (Hg.)
15,99 €