Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-53393-2.jpg

Neutestamentliche Grenzgänge

Symposium zur kritischen Rezeption der Arbeiten Gerd Theißens

85,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
248 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-53393-2
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2010
Gerd Theißen hat Bahnbrechendes für die neutestamentliche Wissenschaft geleistet. Zu seinem 65.... mehr
Neutestamentliche Grenzgänge
Gerd Theißen hat Bahnbrechendes für die neutestamentliche Wissenschaft geleistet. Zu seinem 65. Geburtstag wurde 2008 ein Symposium zu seinen Ehren veranstaltet, das die verschiedenen Zweige seines großen Ouevres kritisch reflektierte. Die vierzehn Autoren dieses Bandes beschäftigen sich mit Theißens Studien zum historischen Jesus, zur Soziologie der palästinischen Jesusbewegung und des Urchristentums, mit seiner Theorie der urchristlichen Religion, seiner Literaturgeschichte des frühen Christentums, seinen psychologisch-historischen Arbeiten und seinen Impulsen für die praktische Theologie und Hermeneutik. Der Band veröffentlicht erstmalig auch Theißens Antritts- und Abschiedsvorlesung in Heidelberg.Mit Beiträgen von Eberhard Faust, Bengt Holmberg, Peter Lampe, Martin Leiner, Ulrich Luz, Annette Merz, Elisabeth Parmentier, Heikki Räisänen, Helmut Schwier, Wolfgang Stegemann, Gerd Theißen, David Trobisch, Petra von Gemünden und Oda Wischmeyer.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2cm, Gewicht: 0,526 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Evang. Landeskirche in Baden,
  • Evangelische Kirche der Pfalz
Kundenbewertungen für "Neutestamentliche Grenzgänge"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Novum Testamentum et Orbis Antiquus / Studien zur Umwelt des Neuen Testaments Zur gesamten Reihe