Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0443-8.jpg

Verlässlichkeit des Wortes

Gemeinschaftskonzepte in den Reden des Buches Tobit und ihre Legitimierung

ab 37,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
221 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0443-8
V&R Unipress, Bonn University Press
Das Buch Tobit ist von ausführlichen Reden Tobits und des Engels Raphael bestimmt, die zwei... mehr
Verlässlichkeit des Wortes
Das Buch Tobit ist von ausführlichen Reden Tobits und des Engels Raphael bestimmt, die zwei Konzepte von Gemeinschaft darlegen. Die erzählte Handlung des Buches zielt auf den Erweis der Zuverlässigkeit der Worte des Engels und begründet damit die Autorität, mit der Raphael seine Vorstellung vertritt. Am Ende des Buches stimmt Tobit den Worten des Engels zu und übernimmt dessen Modell. Die programmatische Unterscheidung zwischen erzählter Rede und erzählter Handlung führt zu einer neuen Deutung des Buches Tobit. Es geht in diesem Buch nicht um die Bewältigung der gefahrvollen Diasporasituation, stattdessen verhandelt es die Frage nach gelingender Gemeinschaftlichkeit, unabhängig von den lokalen Bezügen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 1,6cm, Gewicht: 0,446 kg
Kundenbewertungen für "Verlässlichkeit des Wortes"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Johanna Rautenberg
    • Dr. Johanna Rautenberg studierte Katholische Theologie. Zurzeit arbeitet sie als Referentin beim Diözesancaritasverband Dresden-Meißen.
      mehr...
Bonner Biblische Beiträge Zur gesamten Reihe