Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-7887-2082-7.jpg

Ursprung im Unvordenklichen

Eine theologische Auslegung des Johannesprologs

23,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
156 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-7887-2082-7
Vandenhoeck & Ruprecht
Der Johannesprolog ist einer der faszinierendsten Texte des frühen Christentums. Er ist geprägt... mehr
Ursprung im Unvordenklichen
Der Johannesprolog ist einer der faszinierendsten Texte des frühen Christentums. Er ist geprägt durch einen eigenständigen und kreativen Umgang mit weisheitlichem Denken. Wenn Weisheit im Spiel ist, geht es um die Erfahrungsdimensionen des Glaubens. Der Prolog ist ein sehr interessanter Versuch, Erfahrungen im Vordergrund der Welt wahrzunehmen in ihrem eigentlichen Gewicht. Was mit Jesus Christus im Handgemenge des Lebens zu erfahren war, ist hier auf eindrückliche Weise zu Ende gedacht worden: Wer die vordergründige Erfahrung des gnädig Gewährten in ihrem wahren Gewicht wahrnehmen will, so die These des Prologs, muss bis zum unvordenklichen Ursprung zurückdenken. Gerechtigkeit mag man im Kräftefeld des Geschaffenen begründen können,um Gnade zu denken, muss man auf den kreativen Ursprung des Universums zurückgreifen. Genau dies tut der Johannesprolog: Indem er sich von der vordergründigen Welterfahrung zu entfernen scheint, gewinnt er eine kaum zu überbietende Nähe zu eben dieser Erfahrung. Wenn Weisheit im Spiel ist, geht es um theologische Reflexion. Der Johannesprolog verlangt demnach eine Auslegung, die sich den theologischen Sachfragen mit Entschiedenheit stellt. Dieser Text verträgt keine bloße Deskription, sei diese historisch, literaturwissenschaftlich oder soziologisch, er verlangt den Schritt von der Auslegung zum eigenen Theologietreiben. Dies wird in der vorliegenden Auslegung versucht. Dass dabei die Hermeneutik eine wichtige Rolle spielt, versteht sich von selbst. Das lässt hoffen, dass die vorliegende Auslegung auch für heutige Verkündigung brauchbar sein wird.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0,196 kg
Kundenbewertungen für "Ursprung im Unvordenklichen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Biblisch-Theologische Studien Zur gesamten Reihe
Als Odysseus staunte
Als Odysseus staunte
  • Raimund Schulz
ab 39,99 €
Ovid, ars amatoria
Ovid, ars amatoria
  • Beate Bossmanns
12,00 €
978-3-205-21012-2.jpg
Gärtnern ohne Gift
  • Arthur Schnitzer
ab 19,99 €
978-3-525-71776-9.jpg
Staat und Gesellschaft in Augustins »De...
  • Hubert Müller,
  • Marco Cataldo
11,00 €
978-3-412-51466-2_1.jpg
Der Wappenbrief
  • Gerhard Seibold
250,00 €
Zeitschrift
978-3-412-22420-2.jpg
Historische Anthropologie 2014 Jg. 22, Heft 3:...
  • Ludolf Kuchenbuch  (Hg.),
  • Jan-Friedrich Missfelder  (Hg.)
28,00 €
978-3-525-57093-7.jpg
Säkularisierung und Religion
  • Irene Dingel  (Hg.),
  • Christiane Tietz  (Hg.)
ab 44,99 €
 Open Access
978-3-205-20767-2.jpg
Wolfgang von Weisl
  • Achim Fischelmanns  (Hg.)
Revolution und Emanzipation
Revolution und Emanzipation
  • Katharina Rennhak  (Hg.),
  • Virginia Richter  (Hg.)
35,00 €
978-3-938032-42-8.jpg
65,00 €
978-3-8471-0297-7.jpg
Restructuring land allocation, water use and...
  • John P. A. Lamers  (Hg.),
  • Asia Khamzina  (Hg.),
  • Inna Rudenko  (Hg.),
  • Paul L. G. Vlek  (Hg.)
ab 44,99 €
Religionsunterricht praktisch
ab 14,99 €
978-3-525-53988-0.jpg
Galater
  • Martin Meiser
130,00 €
978-3-525-56454-7.jpg
ab 120,00 €
978-3-525-70171-3.jpg
BUDS 4–36
  • Ursula Günster-Schöning,
  • Melanie Tonn
149,00 €
978-3-525-30059-6.jpg
Regional, innovativ und gesund
  • Steven Engler  (Hg.),
  • Oliver Stengel  (Hg.),
  • Wilfried Bommert  (Hg.)
ab 54,99 €
978-3-7887-2301-9.jpg
Heiliges Land
  • Martin Ebner  (Hg.)
40,00 €