Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Erkenntnis als Problem

Erkenntnis als Problem

Qohelet und die alttestamentliche Diskussion um das menschliche Erkennen

100,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
345 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-53045-0
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2002
Hauptsächlich in weisheitlichen, aber auch in prophetischen und apokalyptischen Schriften des... mehr
Erkenntnis als Problem
Hauptsächlich in weisheitlichen, aber auch in prophetischen und apokalyptischen Schriften des Alten Testaments und seiner Umwelt ist das Gelingen menschlichen Erkennens nicht mehr selbstverständlich vorausgesetzt, sondern wird als Problem reflektiert. Diese Untersuchung befragt ausgehend vom Buch Qohelet das Alte Testament nach einem problembewussten Umgang mit der Erkenntnisthematik und stößt dabei auf unterschiedlichste Positionen. Zusätzlich werden die »Hiob-Literatur«, die »theologisierte« Weisheit, Gen 2f. und verwandte Texte, Prophetie und Apokalyptik auf ihren jeweiligen Umgang mit der Erkenntnisthematik hin untersucht.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 23,4 x 2cm, Gewicht: 0,67 kg
Kundenbewertungen für "Erkenntnis als Problem"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Annette Schellenberg
    • Dr. Annette Schellenberg ist Universitätsprofessorin am Institut für Alttestamentliche Wissenschaft und Biblische Archäologie an der Universität Wien.
      mehr...
Orbis Biblicus et Orientalis Zur gesamten Reihe