Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-7887-2245-6.jpg

Vom Erbarmen zum Gericht

Die Visionen des Amosbuches (Am 7-9*) und ihr literatur- und traditionsgeschichtlicher Zusammenhang

65,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
384 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-7887-2245-6
Vandenhoeck & Ruprecht
Die Visionen des Amosbuches entfalten in fünf Bildern des Unheils eine stetig wachsende... mehr
Vom Erbarmen zum Gericht
Die Visionen des Amosbuches entfalten in fünf Bildern des Unheils eine stetig wachsende Bedrohung. Gleichzeitig führen sie verschiedene Stadien der Begegnung zwischen Gott und Prophet vor Augen. Erreicht der Prophet in den ersten beiden Visionen durch sein Einschreiten eine Zurücknahme des Unheils, so enden die dritte und die vierte mit einem Gerichtswort. Die fünfte Vision schließlich zeigt, wie das Gericht eintritt. Ziel der Studie ist es, die kompositionellen, motiv- und traditionsgeschichtlichen Zusammenhänge des Visionszyklus herauszuarbeiten.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0,655 kg
Kundenbewertungen für "Vom Erbarmen zum Gericht"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Peter Riede
    • Prof. Dr. Peter Riede ist Leiter der Abteilung theologische Ausbildung und Prüfungsamt der Evangelischen Landeskirche in Baden.
      mehr...
Wissenschaftliche Monographien zum Alten und Neuen TestamentTestament Zur gesamten Reihe