Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-7887-2668-3.jpg
   

Die Qumran-Essener-Hypothese

Die Handschriftenfunde bei Khirbet Qumran, ihr spezifischer Trägerkreis und die essenische Gemeinschaftsbewegung

ab 32,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
267 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-7887-2667-6
Vandenhoeck & Ruprecht
Die Hypothese, dass die Essener, von denen Philo, Josephus und Plinius berichten, sowohl die... mehr
Die Qumran-Essener-Hypothese
Die Hypothese, dass die Essener, von denen Philo, Josephus und Plinius berichten, sowohl die Bewohner der Qumrananlage als auch die einstigen Besitzer der Schriftrollenfunde vom Toten Meer waren, ist heute in allen ihren Bestandteilen - Deutung der archäologischen Befunde der Anlage und der Höhlen von Qumran, der Schriftrollen und ihrer einstigen Besitzer - vor allem in der heutigen Josephus-Forschung mehr und mehr umstritten, sodass eine Neuuntersuchung überfällig ist. Genau dies leistet das vorliegende Buch.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0,331 kg
Kundenbewertungen für "Die Qumran-Essener-Hypothese"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Roland Bergmeier
    • Dr. theol. Roland Bergmeier ist evangelischer Religionslehre und Mitglied der Studiorum Novi Testamenti Societas (SNTS).
      mehr...
Biblisch-Theologische Studien Zur gesamten Reihe