Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Zweifelskonzepte im Frühchristentum

Zweifelskonzepte im Frühchristentum

Dipsychia und Oligopistia im Rahmen menschlicher Dissonanz- und Einheitsvorstellungen in der Antike

ca. 150,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im September 2019

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 0 Seiten, mit 3 Graph., gebunden
ISBN: 978-3-525-56463-9
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2019
Die Konzepte der ‚Zweiseeligkeit‘ im Jakobusbrief und des ‚Kleinglaubens‘ im Matthäusevangelium... mehr
Zweifelskonzepte im Frühchristentum

Die Konzepte der ‚Zweiseeligkeit‘ im Jakobusbrief und des ‚Kleinglaubens‘ im Matthäusevangelium reagieren darauf, dass christliche Existenz zu dissonantem Erleben und Verhalten, ja sogar zum Zweifel führen kann. Die im Neuen Testament belegbaren Ausdrücke dípsychos und oligópistos repräsentieren innovative Varianten des Umgangs mit intrapersonaler Erfahrung. In vorchristlichen Texten und Schriften aus der Umwelt des Neuen Testaments wird auf andere Weise artikuliert, inwiefern der Mensch vom Ideal der Einheit mit sich selbst bzw. der ganzheitlichen Ausrichtung auf Gott hin abweichen kann und wie er damit umgehen soll. Um das Neue in den christlichen Texten zu erfassen, unterscheidet Anna Nürnberger bildlich-konkrete, philosophisch-abstrakte, metaphorische, mythische und allegorische Texte und untersucht diese auf Dissonanzphänomene hin. Die Arbeit versteht sich als textorientierter Beitrag zur Historischen Psychologie und will den Facettenreichtum von Vorstellungen erlebens- und verhaltensrelevanter Dissonanz des Menschen in der Antike aufzeigen.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 12,3 x 20,5 x 1,5cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Zweifelskonzepte im Frühchristentum"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Anna Nürnberger
    • Anna Nürnberger war bis 2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Neues Testament an der Universität Hamburg. 2017 wurde sie an der Universität Augsburg promoviert.
      mehr...
Novum Testamentum et Orbis Antiquus / Studien zur Umwelt des Neuen Testaments Zur gesamten Reihe
978-3-525-53450-2.jpg
Septuaginta. Band 12,3
  • Felix Albrecht (Hg.)
200,00 €
978-3-647-59371-5.jpg
ab 89,99 €
978-3-525-53392-5.jpg
Weihnachtspolitik
  • Stefan Schreiber
ab 54,99 €
978-3-7887-2492-4.jpg
Neues Testament und Antike Kultur....
  • Kurt Erlemann (Hg.),
  • Karl Leo Noethlichs (Hg.),
  • Klaus Scherberich (Hg.),
  • Thomas Wagner (Hg.),
  • Jürgen Zangenberg (Hg.)
65,00 €
Unabwendbare Reziprozität
Unabwendbare Reziprozität
  • Katrin Zehetgruber
ab ca. 59,99 €
Das erinnerte Heiligtum
Das erinnerte Heiligtum
  • Ann-Kathrin Knittel
ca. 75,00 €
978-3-7887-3338-4.jpg
Gottesnähe
  • Michael Emmendörffer
ab 49,99 €
978-3-525-57082-1.jpg
Ecce Agnus Dei
  • Saskia Lerdon
ca. 90,00 €
978-3-7887-3322-3.jpg
Gegenwart in Relation
  • Simon-Martin Schäfer
ab 59,99 €
NEU
978-3-525-57066-1.jpg
ab 79,99 €
978-3-7887-3256-1.jpg
Beten
  • Bernd Janowski (Hg.),
  • Ottmar Fuchs (Hg.)
ca. 45,00 €
978-3-525-59373-8.jpg
ab ca. 120,00 €