Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Dipsychia und Oligopistia als frühchristliche Zweifelskonzepte im Rahmen menschlicher Dissonanz- und Einheitsvorstellungen in der Antike

Dipsychia und Oligopistia als frühchristliche Zweifelskonzepte im Rahmen menschlicher Dissonanz- und Einheitsvorstellungen in der Antike

ca. 150,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im September 2019

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 0 Seiten, mit 3 Graph., gebunden
ISBN: 978-3-525-56463-9
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2019
Dipsychia und Oligopistia als frühchristliche Zweifelskonzepte im Rahmen menschlicher Dissonanz- und Einheitsvorstellungen in der Antike
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 25 x 0,7cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Dipsychia und Oligopistia als frühchristliche Zweifelskonzepte im Rahmen menschlicher Dissonanz- und Einheitsvorstellungen in der Antike"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Novum Testamentum et Orbis Antiquus / Studien zur Umwelt des Neuen Testaments Zur gesamten Reihe
978-3-525-53450-2.jpg
Septuaginta. Band 12,3
  • Felix Albrecht (Hg.)
200,00 €
978-3-525-59371-4.jpg
ab 89,99 €
978-3-525-53392-5.jpg
Weihnachtspolitik
  • Stefan Schreiber
ab 54,99 €
978-3-7887-2492-4.jpg
Neues Testament und Antike Kultur....
  • Kurt Erlemann (Hg.),
  • Karl Leo Noethlichs (Hg.),
  • Klaus Scherberich (Hg.),
  • Thomas Wagner (Hg.),
  • Jürgen Zangenberg (Hg.)
65,00 €