Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
De Septuaginta Investigationes (DSI)

De Septuaginta Investigationes (DSI)

Vandenhoeck & Ruprecht
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Die Reihe De Septuaginta Investigationes (DSI) deckt das gesamte Spektrum der internationalen...mehr

Die Reihe De Septuaginta Investigationes (DSI) deckt das gesamte Spektrum der internationalen Septuagintaforschung ab. In englischer, deutscher und französischer Sprache erscheinen Monographien und fokussierte Sammelbände, deren Themen von der Septuaginta selbst über die Vorlagen und Tochterübersetzungen bis zur Wirkungsgeschichte reichen. Die Veröffentlichungen sollen den akademischen Diskurs zur Septuaginta und deren Umfeld fördern. Herausgeber: Anneli Aejmelaeus (Universität Helsinki), Kristin De Troyer (Universität Salzburg), Wolfgang Kraus (Universität des Saarlandes, Saarbrücken), Emanuel Tov (Hebräische Universität, Jerusalem). Akademisches Gremium: Kai Brodersen (Universität Erfurt), Cécile Dogniez (Nationales Forschungszentrum, Paris), Peter Gentry (Baptist-Theologisches Seminar, Louisville), Anna Kharanauli (Universität Tbilisi), Armin Lange (Universität Wien), Alison Salvesen (Universität Oxford), Andrew Teeter (Harvard Universität, Cambridge), Julio Trebolle (Universität Madrid), Florian Wilk (Georg-August-Universität Göttingen)

De Septuaginta Investigationes (DSI)