Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Recht und Kult im Alten Testament

Recht und Kult im Alten Testament

Achtzehn Studien

65,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
218 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-53731-2
Vandenhoeck & Ruprecht
Dieser Band vereinigt achtzehn Studien auf Deutsch, Französisch und Englisch aus dem Gebiet des... mehr
Recht und Kult im Alten Testament
Dieser Band vereinigt achtzehn Studien auf Deutsch, Französisch und Englisch aus dem Gebiet des altisraelischen Rechts und Kults. Sie behandeln einzelne Gesetze und Rechtsbräuche (das Talionsgesetz in Ex 21, die Zweite Tafel des Dekalogs, das Sabbat- und Jubeljahr in Lev 25, die Freilassung der Sklaven in Jer 34, Gelübde), Grundfragen im Bereich von Opfer und Ritual (Rein und Unrein, Haftung in den Kultgesetzen, das Verständnis des Ritus bei Maimonides und Thomas von Aquin) und die biblische Vorstellung vom Bund JHWHs mit Israel. Zu den an verschiedenen Stellen veröffentlichten und hier gesammelten Aufsätzen kommt eine unveröffentlichte Studie über Simon den Makkabäer und das Dekret in 1 Makk 14.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,2 x 23,5 x 1,3cm, Gewicht: 0,485 kg
Kundenbewertungen für "Recht und Kult im Alten Testament"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Adrian Schenker
    • Dr. theol. Adrian Schenker ist em. Professor für Altes Testament an der Universität Freiburg, Schweiz. Er ist Autor vieler renommierter Veröffentlichungen im Bereich der Biblischen Theologie und zahlreicher Untersuchungen über rechtliche und kultische Fragen des Alten Testaments, so wie auch über die Geschichte der Textkritik des Alten Testaments. Er ist Mitherausgeber der Biblia Hebraica Quinta, Stuttgart.
      mehr...
Orbis Biblicus et Orientalis Zur gesamten Reihe